Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Haste ETSV Haste erhöht die Beiträge
Schaumburg Nenndorf Haste ETSV Haste erhöht die Beiträge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:28 16.01.2016
Horst Gümmer (rechts) gratuliert Wolfgang Gümmer zur Wiederwahl. Quelle: gus
Anzeige

Haste. Kassenwart Manfred Herde erläuterte, dass der ETSV bei Kinder- und Erwachsenenbeiträgen im Vergleich zum VfL Bad Nenndorf und zum MTV Waltringhausen erheblich günstiger ist und nur knapp über den Sätzen des MTV Rehren liegt. Die Familienbeiträge seien sogar günstiger als bei den drei genannten Vereinen. Der Vorstand schlug vor, den Kinderbeitrag von 42 auf 54 Euro, den Erwachsenenbeitrag von 66 auf 78 Euro und den Familienbeitrag von 108 auf 132 Euro anzuheben.

Neu sind zwei Spartenbeiträge: Fußball und Handball sollen fünf Euro pro Monat extra kosten. Dies stieß auf Kritik – bei mehreren Kindern pro Familie summiere sich viel Geld, hieß es. Herde begründete die Zusatzbeiträge damit, dass in beiden Sportarten Kosten entstehen, die der Hauptverein nicht mehr weiter aus den Mitgliedsbeiträgen finanzieren kann. Für mittellose Familien gibt es das Teilhabepaket des Bundes, sagte Herde. Bei sechs Gegenstimmen und vier Enthaltungen wurden die Vorstands-Vorschläge von der breiten Mehrheit verabschiedet.

Der ETSV hat derzeit 817 Mitglieder. 104 davon waren zur Hauptversammlung gekommen. Diese bestätigte den Vorsitzenden, Wolfgang Gümmer, als Vorsitzenden. Er wolle das Amt noch für zwei weitere Jahre ausüben, sagte Gümmer. Ebenfalls wiedergewählt: Matthias Tatge (Geschäftsführer), Dirk Weber-Reichwald (stellvertretender Vorsitzender) und Kassenwart Herde. Neuer Schriftführer ist Wilfried Tatge, der auch Pressewart ist. gus

Anzeige