Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Fehler im Wahlprogramm ohne Folgen

Daten korrigiert Fehler im Wahlprogramm ohne Folgen

Ein Fehler hat sich in der Darstellung der Wahlergebnisse des Landkreises Schaumburg für die Gemeinde Haste eingeschlichen. Diese werden online im Wahlprogramm des Landkreises, www.votemanager.kdo.de, dargestellt. Dort hieß es, in der Gemeinde sind 2215 Wahlberechtigte zugelassen. Von diesen wurden 2398 Stimmen abgegeben. Mehr Stimmen als zugelassene Wähler – aufmerksame Verfolger der Wahl wurden hier stutzig.

Voriger Artikel
Eigene Figurensprache
Nächster Artikel
Nicht ganz von allein
Quelle: PR.

HASTE. Die Ursache waren die Briefwahlergebnisse, die fälschlicherweise der Gemeinde Haste zugerechnet wurden, erklärte Klaus Heimann vom Landkreis. Eigentlich werden die Stimmen der Briefwahl gesondert zum Samtgemeindeergebnis addiert. Das Wahlergebnis hat sich durch diesen Fehler nicht verfälscht, erklärte Heimann. Es war lediglich ein Fehler in der Darstellung. Am Montagnachmittag wurde dies korrigiert. Von den 2215 Wahlberechtigten gaben 1474 Wähler ihre Stimme ab. göt

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg