Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Haste: „Wir sehen uns“

Neue Ortseingangstafel Haste: „Wir sehen uns“

Herzlich willkommen in Haste: Anlässlich des 400-jährigen Jubiläums der ersten urkundlichen Erwähnung des Ortes Haste ist im Rat beschlossen worden, die Ortseingänge mit Begrüßungstafeln auszustatten. Die erste Tafel enthüllte Bürgermeister Sigmar Sandmann am Sonnabend an der Hauptstraße auf Höhe des Birkenweges vor großem Publikum.

Voriger Artikel
Hohnhorsts zweite bunte Bibel ist da
Nächster Artikel
„Das ist eine Investition in die Zukunft“

Bürgermeister Sigmar Sandmann (rechts neben der Tafel) und Vertreter von Sponsor E.on, vom Wirtschaftsforum, der Haster Runde und der örtlichen Vereine enthüllen die erste Ortstafel.

Quelle: tes

Haste (tes). Von der Haster Runde, der Siedlergemeinschaft bis zum Wirtschaftsforum: Alle, die an dem Gemeinschaftsprojekt mitgewirkt haben, waren dabei. „Das ist ein Projekt von allen für alle“, erklärte Rolf-Gerd Knapp, Vorsitzender der Siedlergemeinschaft Haste Hohnhorst eine Besonderheit der Konstruktion:  Die kleine Tafel im unteren Teil mit der Aufschrift „...wir sehen uns“ und einem Abbild des Bürgerhauses kann wechselweise ersetzt werden durch Schilder aus dem gleichen witterungsbeständigen Material, auf denen die Vereine besondere lokale Veranstaltungen bewerben. Sandmann dankte dem Hauptsponsor E.on Westfalen Weser und der Siedlergemeinschaft für die Übernahme der Pflege-Patenschaft für die erste Ortseingangstafel. „Wir haben uns was gedacht beim Entwurf“, verwies der Bürgermeister auf das Fundament aus Obernkirchener Sandstein, das symbolisiere, wie fest verwurzelt Haste im Schaumburger Land sei. „In Haste wohnen weltoffene und tolerante Menschen“, betonte er.  Was liegt da näher, als Gäste bei der Einfahrt in Schaumburg mit diesem besonderen Gruß zu empfangen und über die Veranstaltungshöhepunkte vor Ort zu informieren? Geplant ist langfristig, alle Ortseingänge mit insgesamt vier Tafeln auszurüsten. Jedes Jahr wird eine neue aufgestellt. Für die nächste werden noch Sponsoren gesucht, so der Bürgermeister.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg