Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Lastwagen mit Futtermaschine im Graben

Verkehrsunfall Lastwagen mit Futtermaschine im Graben

Ein spektakulärer Unfall an der Landesstraße 403 zwischen Haste und Kolenfeld ist am Donnerstagmorgen verhältnismäßig glimpflich ausgegangen.

Voriger Artikel
Viel gesägt – viel gepflanzt
Nächster Artikel
Lärmschutzwand entsteht

Mit einem Kranfahrzeug muss der Lastwagen geborgen werden.

Quelle: gus

Haste. Der materielle Schaden ist aber immens.

 Ein Lastwagen mit Spezialaufbau geriet laut Polizei um kurz nach 8 Uhr in einer Linkskurve auf den rechten Seitenstreifen, kam beim Gegensteuern ins Schleudern und landete mit dem Führerhaus voraus im Graben beziehungsweise im Haster Wald. Verletzt wurde niemand, es war auch kein anderes Fahrzeug in den Unfall verwickelt.

 Der 58-jährige Fahrer demolierte ein Verkehrsschild und zwei Leitpfosten, ehe der etwa 23 Tonnen schwere Lastwagen, dessen Aufbau zur Herstellung von Tierfutter verwendet wird, quer über die Straße rutschte und im rechten Winkel zur Fahrbahn stehen blieb. Die Räder gruben sich dabei zum Teil tief in den Boden ein.

 Bei der Unfallursache geht die Polizei von Unachtsamkeit aus, alkoholisiert sei der Mann nicht gewesen. Dieser entfernte sich allerdings – wohl unter Schock stehend – zunächst vom Unfallort, kehrte wenig später aber dorthin zurück. Dennoch ermittelt die Polizei wegen Unfallflucht.

 Zwecks Bergung sperrten Mitarbeiter der Straßenmeistereien Wennigsen und Schaumburg die L403 ab 11 Uhr für zwei Stunden in beide Richtungen. Ein Rodenberger Abschleppunternehmen hob das Führerhaus des verunglückten Lastwagens per Kran an und zog ihn mit einem für Schwerlast ausgelegten Abschlepper aus dem Graben. Die Schadenshöhe am Lastwagen wird mit etwa 50000 Euro angegeben. Hinzu kommen Schäden an der Beschilderung, am Asphalt und an den Seitenbereichen der Straße. gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg