Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Nest wartet auf ersten Bewohner

Rehren / Naturschutzprojekte Nest wartet auf ersten Bewohner

Die Natur hat bei Dorfverein und Naturschutzgruppe einen hohen Stellenwert. So haben sich 25 Teilnehmer beim Dorfspaziergang einen Überblick über die bisher geleisteten Naturschutzmaßnahmen und -projekte wie Auerenaturierung und Benjeshecke verschafft.

Voriger Artikel
Robock bekommt den Ehrenteller
Nächster Artikel
Der Schein zum Jubiläum

Die Rodenberger Aue wird an der renaturierten Stelle während des Dorfspaziergangs von Teilnehmern aufgeräumt.

Quelle: pr

Rehren. Rehrehn (r). Außerdem packten die Spaziergänger beim Sammeln von Müll mit an. Der nächste Termin steht am Wochenende an: Der Dorfverein baut am Sonnabend um 12.30 Uhr das Storchennest auf die Gemeindescheune.

 Das Storchennest sei Beispiel für eine gut funktionierende Dorfgemeinschaft, erklärt Monika Bock vom Dorfverein. Um das Projekt zu realisieren, hätten zahlreiche Aktive an einem Strang gezogen und ihr Können zur Verfügung gestellt. Die Volksbank wurde als Sponsor gewonnen.

 Das Vorhaben Storchennest soll nach Auskunft Bocks Interesse bei den Rehrenern wecken, sich weiter mit ihrem Umfeld auseinanderzusetzen. Den Aufbau des Nestes will der Dorfverein am kommenden Sonnabend mit Bratwurst und Getränken feiern. Dazu sind die Dorfgemeinschaft sowie die Mitglieder des Gemeinderates Hohnhorst und Vertreter der Volksbank eingeladen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg