Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Haste Haster bitten um Hilfe für 35 Flüchtlinge
Schaumburg Nenndorf Haste Haster bitten um Hilfe für 35 Flüchtlinge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:45 10.03.2016
Quelle: pr.
Anzeige
Haste

Auf Anregung der Lehrerin Margret Lübke wurde in Haste ein Kreis von Helfern zusammengerufen, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Flüchtlinge mit den Grundzügen der deutschen Sprache vertraut zu machen. Neun Helfer versuchen, den Flüchtlingen bei regelmäßigen Treffen „mit Händen und Füßen“ erste deutsche Begriffe verständlich zu machen.

Kuchen, Kekse und Sprudel helfen, den Kontakt zu den Menschen aus den fremden Ländern herzustellen. Am einfachsten hatten es sechs Kleinkinder – sie spielten fröhlich auf einem kuscheligen Teppich, während die Erwachsenen sich mit dem Erlernen der Uhrzeiten und der Wochentage beschäftigten.

Die Helfer und die Asylsuchenden treffen sich in einem Raum im Ostflügel der Grundschule Haste. Die Treffen wurden auf jeweils Montag und Donnerstag festgelegt, Beginn ist immer um 16 Uhr. Neue Interessierte auch aus umliegenden Dörfern sind ausdrücklich willkommen.

Als ein Problem stellte sich allerdings der Transport zur Grundschule heraus, da Mütter mit Kleinkindern nur vereinzelt über Kinderwagen verfügen. Loos bittet daher um entsprechende Spenden – abzugeben beim Umsonstladen in Bad Nenndorf, geöffnet montags, 10 bis 13 Uhr, und donnerstags, 10 bis 18 Uhr. gus

Anzeige