Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Haste Schandfleck tilgen, Sicherheit erhöhen
Schaumburg Nenndorf Haste Schandfleck tilgen, Sicherheit erhöhen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 05.09.2016
Anzeige
HASTE

Bürgermeisterkandidat Fabian Heine bietet im Wahlkampf bereits die Möglichkeit der Kontaktaufnahme per Telefon, Whatsapp, E-Mail und Facebook an. „Den kurzen Draht und persönlichen Kontakt finde ich immer noch am besten“, betont er indes. Denn oftmals reiche es, Bürgern aufmerksam zuzuhören. Viele hätten bei Ihren Anliegen gleich eine Lösungsmöglichkeit parat.

Jeder Einwohner soll künftig sein Fahrrad guten Gewissens am Bahnhof abstellen können. Dafür möchte die CDU eine Kameraüberwachung und gegebenenfalls auch abschließbare Fahrradcontainer installieren. Denn immer wieder komme es gerade auf der Bahnanlage an der Waldseite zu Beschädigung und Diebstahl von Rädern.

Außerdem soll die Grünpflege an Wegen und Straßen aber auch an Waldwegen regelmäßiger und besser ausgeführt werden. Für den Winterdienst wünscht sich die CDU eine enge Abstimmung mit den Anliegern der Nebenstraßen. Ferner soll die gefährliche Situation vor den Einmündungen an der Unterführung durch Maßnahmen wie Eckspiegel und Versetzen der vorhandenen Barrieren entschärft werden.

Auch den Bahnhofsvorplatzes sowie nach Möglichkeit das Gebäude sollen einer sinnvollen Lösung zugeführt werden. „Der letzte große Schandfleck aus Haste muss endlich verschwinden“, schreibt die CDU. gus, r

Anzeige