Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Stiftung hilft beim Sprachkurs

Kooperation Stiftung hilft beim Sprachkurs

Gute Nachrichten für die Initiatoren des Sprachkurses für Flüchtlinge in Bad Nenndorf: Es ist gelungen, eine Kooperation mit der Help-Stiftung in Hannover einzugehen. Außerdem erhielten die ehrenamtlichen Helfer eine Spende aus Haste.

Voriger Artikel
Niemand will zuständig sein
Nächster Artikel
Reduzierte Bahndurchsagen bereiten Sorgen
Quelle: SN

Haste/Bad Nenndorf. Bei der Haster Weihnachtsmeile hatte das Wirtschaftsforum für den „Sprachkurs für Willkommene“ gesammelt und 325 Euro eingenommen. Der Betrag wurde auf 400 Euro aufgerundet und im Vereinsheim an die Leiter des Projektes übergeben.

 Zuvor war bereits die Kooperation mit der hannoverschen Stiftung vereinbart worden. Diese richtet ein Spendenkonto ein und übernimmt auch die Kontoführung. Damit hat die Gruppe eine Möglichkeit, Spenden wie jene aus Haste zu verbuchen, denn Spenden-Angebote hat es bereits häufiger gegeben, wie Initiatorin Vera Winkler erklärte.

 Die Help-Stiftung soll außerdem Verträge für die ehrenamtlichen Mitarbeiter abschließen, damit alle, die an dem Kurs teilnehmen, versichert sind. Darüber hinaus hat die Stiftung bereits eine erste Sachspende geleistet und 30 Bücher überreicht. Das Geld aus Haste soll für Bücher, Hefte und Schreibmaterial verwendet werden.r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg