Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Haste Teichweg wird Stück für Stück repariert
Schaumburg Nenndorf Haste Teichweg wird Stück für Stück repariert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 30.03.2018
Offenbar ist nicht versickertes Wasser ist schuld an den Schäden im Haster Teichweg. Quelle: lht
Haste

Wer in diesen Tagen auf dem Teichweg in Haste unterwegs ist, dem gelingt es – wenn überhaupt – mit Mühe, den zahlreichen Stolperfallen und Unebenheiten auszuweichen, die quer über die kleine Straße verteilt sind. An vielen Stellen ist das Pflaster in basketballgroßem Durchmesser abgesackt. Andernorts stehen einzelne Steine einige Millimeter hervor und geraten ins Wackeln, sobald ein Auto darüber fährt. Damit jedoch soll in Kürze Schluss sein: In vier Wochen wird der Straßenbelag an vielen Stellen eingeebnet.

Dafür werden die Fugen zwischen den einzelnen Pflastersteinen mit einer elastischen Masse abgedichtet, um zu verhindern, dass sich Regenwasser in den kleinen Zwischenräumen sammelt. „Fachleute vermuten, dass das Wasser hier nicht versickert“, erklärt der Haster Bürgermeister Sigmar Sandmann. Durch die Verfugung soll es zukünftig in die Kanalisation ablaufen.

Erst beobachten, dann weiterarbeiten

Zunächst sei lediglich für die genannten Teilbereiche der Straße ein Auftrag eingeholt worden, berichtet der Bürgermeister. Nachdem die Arbeiten dort abgeschlossen worden sind, will die Gemeinde etwa sechs bis neun Monate beobachten, ob sich die Probleme auf diesem Weg beheben lassen. Anschließend könnten auch die Unebenheiten in der übrigen Straße in Angriff genommen werden.

Zusammen mit anderen Baumaßnahmen hat die Gemeinde Haste für das Vorhaben 125 000 Euro vorgesehen. Den „Löwenanteil“ dieser Summe beansprucht mit rund 80 000 Euro jedoch die Sanierung des Friedhofsweges, wie Sandmann klarstellt. Für den ersten Abschnitt des Teichweges fällt dagegen ein wesentlich kleinerer Betrag an. Weitere Investitionen dürften aber folgen, wenn die übrige Straße hergerichtet werden soll.

Bevor die Bauarbeiten beginnen, sollen die Anlieger des Teichweges bei einer Versammlung im Bürgerhaus detailliert über das Vorgehen in Kenntnis gesetzt werden. Der Informationsabend findet am Mittwoch, 11. April, ab 19 Uhr statt.