Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Torten, Tanz und eigene Hymne

60 Jahre Siedlergemeinschaft Haste-Hohnhorst Torten, Tanz und eigene Hymne

Die Siedlergemeinschaft Haste-Hohnhorst hat ihren 60. Geburtstag zwei Tage lang mit zahlreichen Gästen im und am Bürgerhaus in Haste gefeiert und in diesem Zuge gleich die Ausrichtung des Kreissiedlerfestes Schaumburg-Hameln unter ihre Fittiche genommen.

Voriger Artikel
Viel Lärm um die Welle
Nächster Artikel
Vorjahressieger knapp geschlagen

Rolf-Gerd Knapp (von links), Sabine Kroymann-Knapp und Ursula Holstein von der Siedlergemeinschaft freuen sich über ihre Geburtstagstorte.

Quelle: ar

HASTE. Nach der offiziellen Eröffnung durch Vereinschef Rolf-Gerd Knapp zählten Ortsbürgermeister Sigmar Sandmann sowie Peter Wegner als Vorsitzender des Landesverbandes Wohneigentum Niedersachsen zu den ersten Gratulanten. Dann hatten die Kinder der Tanzschule Tanzpaarent aus Garbsen mit dem „Süßigkeitentanz“ unter der Leitung von Andrea Reinhold ihren großen Auftritt. Zum großen Vergnügen aller holten sie zum Abschluss ihrer Darbietung den Vorstand auf die Bühne und tanzten mit ihm den schwungvollen „Jambo Mambo“. Als Belohnung fuhr ein Eiswagen vor und versorgte sämtliche anwesenden Kinder mit seiner kulinarischen Abkühlung.

Simply the Best

 Bevor die Haster Dorfmusiker ihre Instrumente zum Fliegermarsch und zu „Simply the Best“ von Tina Turner erklingen ließen, hieß es erst einmal: Sturm auf das Kuchenbüfett, das von etlichen fleißigen Händen zusammengestellt worden war. Sogar eine Geburtstagstorte wartete auf die Naschkatzen: Ein lokaler Bäcker hatte sie zum Jubiläum gestiftet. Über mehr als 200 Gäste freute sich der Verein, als am Abend New Brand Splendid aufspielten. Bis spät in die Nacht brachten sie ihr Publikum ordentlich in Stimmung.

 Nach einem ökumenischen Gottesdienst waren am Sonntag wiederum die Gesangsqualitäten der Gemeinde gefordert. Ann-Kathrin Knapp, Tochter des Vereinsvorsitzenden und der Pressesprecherin Sabine Kroymann-Knapp, hatte im Sommerurlaub kurzerhand den Titel „Ein Hoch auf uns“ von Andreas Bourani für die Siedlergemeinschaft umgedichtet und stimmte mit den Gästen kräftig die neue Hymne an. ar

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg