Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Viel Lärm um die Welle

Haste Viel Lärm um die Welle

Eine Bodenwelle geht Anwohnern des Reddinger Wegs weiterhin auf den Wecker. Seit November des vergangenen Jahres soll das Konstrukt für ruhigeren Verkehr und gut ablaufendes Regenwasser sorgen. Doch eine Anwohnerin monierte gegenüber dieser Zeitung, dass der Lärmpegel seitdem immens zugenommen hat.

Voriger Artikel
Genauer Fahrplan noch unklar
Nächster Artikel
Torten, Tanz und eigene Hymne

Einigen Autofahrern ist die Bodenwelle zu hoch.

Quelle: JS

HASTE. „Viele Autos fahren auf die Schwelle zu, bremsen abrupt ab und fahren dann wieder mit Vollgas los“,klagt die Hasterin. Gerade wenn der Bus durch den Reddinger Weg fährt, sei das unüberhörbar – vom unangenehmen Abgasgeruch ganz zu Schweigen. „So viel Lärm und Luftverschmutzung für den einen oder anderen Raser ist doch reine Verschwendungen“, so die Anwohnerin. Ferner sei die Bodenwelle zu steil für einige Autos beziehungsweise Anhänger. Außerdem kommen ältere Menschen mit Rollatoren nur schwer über das Hindernis, da ein Gehweg fehlt.

Gemeindedirektor André Lutz sind die Beschwerden nicht unbekannt. Er weist aber daraufhin, dass viele Anwohner den Hubbel lobend erwähnen und von einer Verkehrsberuhigung sprechen. Doch jener Sicherheitsaspekt ist nicht die eigentliche Aufgabe des Konstrukts. An der Stelle hatte es nämlich Probleme mit dem Ablauf des Regenwasseres gegeben, sagt Lutz. Die Änderungsarbeiten an dem entsprechenden Kanal ließen sich wesentlich einfacher mittels der Bodenwelle realisieren. „Einigen ist der Hubbel wohl zu steil geraten, für Autos ist er aber ungefährlich“, versichert der Gemeindedirektor. Hinsichtlich der Rollatoren-Problematik gibt Lutz der Anwohnerin recht. „Möglicherweise kann ein Gehweg auf die anschließende Grünfläche gelegt werden“, schlägt Lutz vor.

Der Bauausschuss wird sich nach den Sommerferien der Bodenwelle erneut annehmen und darüber beraten, wie das weitere Vorgehen aussieht. Geht es nach Meinung der Anwohnerin, kann es nur eine Antwort geben: „Am besten, die Bodenwelle kommt ganz weg.“  js

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg