Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Von außen schon schick anzusehen

Grundschule Haste Von außen schon schick anzusehen

Nicht mehr lange, dann können die Kinder der Grundschule Haste in der neuen Mensa dinieren. In dem neuen Anbau neben dem Hauptgebäude läuft derzeit der Innenausbau, wie Sarah Gornig von der Verwaltung auf Anfrage mitteilte. Sie gehe davon aus, dass die Arbeiten bis Ende November oder Anfang Dezember abgeschlossen sein werden.

Voriger Artikel
Haste mit hoher Quote bei Einbrüchen
Nächster Artikel
„The FBI’s“ locken 180 Zuhörer an

Nach der Fertigstellung der Mensa bleibt das Außengerüst noch eine Zeit lang vor Ort. Die Innenarbeiten starten parallel.

Quelle: kle

Haste (kle). Wenn auch die augenscheinlichste, so ist die neue Mensa längst nicht die einzige Veränderung, die die Schule derzeit erfährt. Bereits in den Sommerferien wurden die Räume im Obergeschoss fertiggestellt. Unter anderem erhielt der dortige Förderraum ein neues Gesicht. Später galt es, den neuen Computerraum und die Bibliothek nach ihrem Umzug an den jeweils neuen Standort brandschutztechnisch auf Vordermann zu bringen, unter anderem mit einem zusätzlichen Rettungsweg.
Alle Bauarbeiten gingen so weit gut voran, so Gornig. Nur dauere in diesem Fall grundsätzlich eben alles etwas länger, da während der Schulzeit mit Rücksicht auf den Unterricht weniger gearbeitet werden kann.
„Als nächstes wird im Rahmen der Inklusion ein Hebelift eingebaut, ein Behinderten-WC geschaffen und eine weitere Rampe gebaut“, so Gornig. Jetzt, nach dem Ende Herbstferien, starten außerdem die Arbeiten an den Außenanlagen. Dabei wird zum Beispiel die Entwässerung auf dem Schulhof verbessert. Hier seien die Arbeiten aber lange nicht so umfangreich wie bei der Berlinschule in Bad Nenndorf, wo es bereits des Öfteren zu Hochwasserproblemen gekommen war und das komplette Entwässerungssystem überarbeitet werden muss.
Gegen Ende des Jahres, spätestens Anfang 2016, beginnen dann noch umfassende brandschutztechnische Umbauten in der gesamten Grundschule, dazu weitere ergänzende Arbeiten hinsichtlich der Inklusion. Der unzureichende Brandschutz war bereits vor einiger Zeit per Gutachten bemängelt worden, jedoch stand zu diesem Zeitpunkt auch schon fest, dass die Schule einen großen Umbau erwartet. Die Brandschutzmaßnahmen sollten deshalb erst nach den Umbauarbeiten beginnen. Mit der Fertigstellung der Mensa steht zudem noch ein großer Umzug bevor. Wo jetzt noch die Schüler ihr Mittagessen einnehmen, wird in Zukunft das Lehrerzimmer untergebracht sein.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg