Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Haste Weitere Messstation an Haster Brücke
Schaumburg Nenndorf Haste Weitere Messstation an Haster Brücke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:56 21.08.2015
Anzeige
Haste

 In Haste gibt es derzeit eine Messanlage und mehrere Stationen, an denen sie wechselnd installiert wird. Dort wird dem Fahrenden dessen Geschwindigkeit in Leuchtschrift angezeigt und soll ihn damit zu rücksichtsvollem Fahren bewegen.

Die Bepflanzungen an der Einfahrt zur Schul- und Waldstraße von der Bahn stehen noch aus, erklärte Lutz, sollen aber bald erfolgen. Auf Wunsch des Rates ließ die Gemeinde Haste allerdings vorher schon einmal das Gestrüpp entlang der Wege stutzen, damit die Sichtachse von den Seitenstraßen auf die L 449 wieder frei ist.

Weitere Vorhaben, die in Zusammenhang mit den Bahnarbeiten in Zusammenhang stehen und in der letzten Ratssitzung vor den Sommerferien angekündigt wurden, sind inzwischen umgesetzt. Beispielsweise wurde das überflüssige Buswartehäuschen an der Waldstraße mittlerweile entfernt. kle

„Grüner wird’s nicht!“ Diesen Spruch dürfen sich viele anhören, wenn sie das Umschalten der Ampelanlage „verschlafen“. Ein Problem haben diejenigen, die die Signalleuchten gar nicht erst sehen können, nämlich blinde und sehbehinderte Menschen.

22.08.2015

Die Photovoltaikanlage, die auf das Dach des Fahrradabstellplatzes am Haster Bahnhof montiert werden soll, hängt in der Warteschleife. Gegenüber unserer Zeitung erklärte Bürgermeister Sigmar Sandmann, dass eine wirtschaftliche Umsetzung des Vorhabens für die Gemeinde derzeit nicht in Aussicht steht.

17.08.2015

Aufgrund eines Schlaganfalls ist Willi Eberding aus Haste beim Gehen auf einen Stock angewiesen. Für längere Strecken nutzt er einen Elektrorollstuhl. Mit diesem Gefährt bewältigt er auch wöchentlich die Fahrt nach Wunstorf auf dem Radweg der B442. „Aber das ist ein Unding“, klagt der 77-Jährige, „wegen der Schlaglöcher kann ich dort kaum noch fahren.“

02.08.2015
Anzeige