Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Hohnhorst
Schützen wählen neuen Vorstand
Burkhard Matthias (50 Jahre, von links), Ursula Becker (40 Jahre), Sophie Arndt (55 Jahre) und Friedbert Röbbecke (50 Jahre) werden als langjährige Mitglieder geehrt.

Unstimmigkeiten im Vorjahr haben dazu geführt, dass ein neues Team unter Vereinschef Volker Günther die Mitglieder des Schützenvereins Hohnhorst bei ihrer Hauptversammlung begrüßte. Im September hatte er zwei Vorstandesmitglieder suspendiert, woraufhin der Vorstand im Oktober zurückgetreten war.

mehr
Ohndorf

Das Neubaugebiet bei Ohndorf hat noch einmal auf Eis gelegt werden müssen. Dies erklärte Bürgermeister Cord Lattwesen beim Fasleabend der Dorfgemeinschaft Ohndorf auf Anfrage. Dennoch wolle die Gemeinde das Vorhaben noch in diesem Jahr umsetzen.

mehr
Fasleabend in Ohndorf

Das Neubaugebiet bei Ohndorf ist noch einmal auf Eis gelegt worden. Dies erklärte Bürgermeister Cord Lattwesen beim Fasleabend der Dorfgemeinschaft Ohndorf auf Anfrage. Dennoch wolle die Gemeinde das Vorhaben noch in diesem Jahr umsetzen.

mehr
Martins-Gemeinde Hohnhorst

Immer mehr Jugendliche haben sich von der Kirche abgewandt, oft fehlt der eher konservativ eingestellten Glaubensgemeinschaft der Bezug zur jungen Generation. Die Martins-Gemeinde in Hohnhorst möchte mit der Teilnahme an der europaweiten Aktion „Jesushouse“ beweisen, dass auch junge Menschen ihren Platz in der Kirche finden können.

mehr
Martins-Gemeinde Hohnhorst
Bernd Schlawe präsentiert die Presse, die am Sonntag in Hohnhorst zu sehen ist.

Mit besonderen Aktionen will die Martins-Gemeinde Hohnhorst zum Reformationsjubiläum gedanklich in die Zeit von Martin Luther reisen. Um das zu verwirklichen, wird eine echte Druckerpresse nach Hohnhorst geholt, ein Nachbau einer originalen Gutenberg-Presse. Am heutigen Freitag ist der Start der Luther-Aktionen in Hohnhorst.

mehr
Ersatzpflanzung am Brandkoppelweg
Vor 15 Jahren wurden bei Rehren Bäume gefällt. Der Ersatz fehlt noch.

Es gibt Themen, die dürfte es eigentlich nicht geben. Ein Beispiel dafür ist die Ersatzpflanzung für Bäume am Brandkoppelweg bei Rehren, die 2002 gefällt wurden. Zuerst ließ dieser Ersatz mehr als zehn Jahre auf sich warten, dann sollen die verkehrten Bäume gepflanzt worden sein. Das ist so aber nicht ganz richtig, hieß es jetzt Im Umweltausschuss der Gemeinde Hohnhorst.

mehr
Umweltausschuss sucht Unterstützung

Das Grünschnittproblem in der Gemeinde Hohnhorst soll mithilfe der Samtgemeinde gelöst werden. Dies hat der Hohnhorster Umweltausschuss am Montagabend befürwortet. Mit den entsprechenden Gremien solle bis Sommer ein Konzept entwickelt werden.

mehr
Unter neuer Führung

Michael Winkler ist zum neuen Ortsbrandmeister der Hohnhorster Wehr ernannt worden und löst damit Heiko Wilkening ab. Im Rahmen der Hauptversammlung der Wehr ernannte Samtgemeindebürgermeister Mike Schmidt ihn für sechs Jahre zum neuen Oberhaupt der Aktiven und nahm ihm den entsprechenden Eid ab.

mehr
Wieder Hauseinbrüche in Nenndorf

Bei drei Einbrüchen am Wochenende haben Unbekannte insgesamt 350 Euro Bargeld und Schmuck gestohlen. Am Freitag verschafften sich die Täter Zugang zu Wohnhäusern am Asternweg in Haste und an der Haupstraße in Hohnhorst, wo sie einen Tag später auch an der Mathestraße zugeschlagen haben.

mehr
Grausiger Fund bei Rehren
Vom Reh ist nur noch ein Gerippe übrig. Selbst die Beine sind vertilgt – das stockförmige Gebilde ist ein Besenstiel.

In einem Zaun in der Feldmark bei Rehren ist offenbar ein Reh qualvoll verendet. Das Tier hatte sich darin verfangen und kam wohl nicht wieder aus eigener Kraft frei. Was den Vorfall so aufsehenerregend macht: Das tote Tier wurde erst entdeckt, nachdem es bis auf die Knochen abgenagt worden ist.

mehr
Gesprächsrunde angeregt

In der Gemeinde Hohnhorst sollen die Vereinsvertreter wieder zu einer Gesprächsrunde eingeladen werden, damit die Ratsvertreter deren Wünsche abfragen können. Dies hat SPD-Ratsfrau Monika Grages angeregt.

mehr
Dorfjugend beantragt Zuschuss
Einen offenen Bücherschrank wie in Bad Nenndorf wünscht sich die Dorfjugend auch für Ohndorf.

In Ohndorf soll in Kürze ein offener Bücherschrank aufgestellt werden. Der Ausschuss für Jugend, Kultur und Sport hat in seiner Sitzung am Dienstagabend Geld dafür bewilligt. Die Dorfjugend Ohndorf hatte einen Zuschuss für das Aufstellen eines solchen Schranks beantragt.

mehr

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg