Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Nebel

Navigation:
Das liebe Geld

Rehrener Rat berät über Haushalt Das liebe Geld

Zu seiner insgesamt 33. Sitzung tritt der Rat der Gemeinde am kommenden Donnerstag, 19. März, ab 18 Uhr zusammen. Im Spiegelsaal der Alten Molkerei steht vor allem die Haushaltssatzung 2015 mit Haushaltsplan und Anlagen auf der Tagesordnung.

Voriger Artikel
Bahamas, Brunch und die nächste Generation
Nächster Artikel
Dorfgemeinschaftsfest wird „eingeschrumpft“

Rehren. Im vergangenen Jahr hatte die WGA gegen den Haushalt gestimmt, weil sie Einwände gegen den Stellenplan hatte, in diesem Jahr darf wohl mit einem einstimmigen Votum gerechnet werden.

 Anschließend steht die Besetzung der Geschäftsführung in der Netzgesellschaft Auetal an. Bürgermeister Heinz Kraschewski wird seinen Vorgänger ersetzen – reine Routine. Freuen darf sich die Schaumburger Initiative gegen Arbeitslosigkeit, die SIGA: Der Rat soll den Kauf von vier Genossenschaftsanteilen zu jeweils 50 Euro beschließen. Der eingetragene Verein SIGA wurde im vergangenen Jahr in eine eingetragene Genossenschaft umgewandelt.

 Unter dem Stichwort Interkommunale Zusammenarbeit wird die Verlängerung der Vereinbarung mit der Stadt Rinteln über die Durchführung des Vollstreckungsaußendienstes beschlossen, sie habe sich „vollumfänglich“ bewährt, stellt die Verwaltung in ihrer Vorlage fest.

 Die 3. Änderung des Bebauungsplanes „Niedere Heide“ in Rehren ist ebenfalls nur Formsache. Nach der Verabschiedung einer Richtlinie über die Gewährung von Bürgschaften steht die Ernennung von Wolfgang Ulbrich zum Ehrenortsbrandmeister an, ehe Markus Hartmann als sein Nachfolger für sechs Jahre zum Ortsbrandmeister der Wehr Antendorf ernannt wird.

 Helen Beißner wird anschließend offiziell Ortsbrandmeisterin in Bernsen. Jürgen Tegtmeier wird die nächsten sechs Jahre zum Ortsbrandmeister in Escher ernannt, Frank Rodewald zu seinem Stellvertreter berufen.

 Anfragen von Ratsmitgliedern und Einwohnern beenden die öffentliche Sitzung. rnk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg