Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hohnhorst Eheleute werden Schützenkönige
Schaumburg Nenndorf Hohnhorst Eheleute werden Schützenkönige
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 31.05.2015
Das neue Königshaus: Helga Röbbecke (von links), Bärbel Matthias, Karin Groß, Jörg Groß, Werner Bövers und Gerhard Seifert. Quelle: pr.
Anzeige

Hohnhorst. Karin und Jörg Groß heißen die neuen Hohnhorster „Royals“, die damit ihre Vorgänger Bärbel Matthias und Werner Bövers ablösen. Doch auch diese beiden belegten beim Königsschießen gute Plätze. Bövers wurde 1. Ritter, Matthias zur 1. Prinzessin. 2. Ritter wurde Gerhard Seifert, 2. Prinzessin Helga Röbbecke.

Tatsächlich hätte Bövers mit seinen 202 Teilern sogar noch vor Jörg Groß (311 Teiler) aufs Treppchen geschafft. Nach der neuen Regelung des Vorstands dürfen die amtierenden Majestäten zwar am Wettkampf teilnehmen, die „Krone“ muss jedoch jährlich den Besitzer wechseln. Karin Groß (500) lag bei den Frauen jedoch auch der Leistung nach vor Matthias (525).

Als weitere Besonderheit des Wettbewerbs nannte Werner Bövers, Vorsitzender des Vereins, den Umstand, dass keine Probeschüsse abgegeben werden durften und nur mit Vereinsgewehren geschossen wurde. „Somit wurden für alle Anwesenden gleiche Bedingungen geschaffen.“

Außer um die Königswürde kämpften die Teilnehmer außerdem um den Wanderpokal des Vereins, der an denjenigen Schützen ging, der nach Addition die meisten Ringe auf den zehn Scheiben verbuchen konnte. Dieses Jahr ging der Wanderpokal an Bärbel Matthias. r

Anzeige