Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Erntekrone bis auf Gestänge abgebrannt

Hohnhorst Erntekrone bis auf Gestänge abgebrannt

Die Erntekrone der Dorfgemeinschaft Hohnhorst ist vollständig abgebrannt. Ein Unbekannter legte am Freitagabend vermutlich zwischen 21.30 und 21.45 Uhr ein Feuer an dem Gerüst, das seit 2014 auf einem privaten Gelände an der Hauptstraße stand.

Voriger Artikel
Kein Interesse mehr an Alter Schule
Nächster Artikel
Zwölf neue Bauplätze für Ohndorf?

Die Erntekrone ist hinüber, das Gestell abgebrannt.

Quelle: pr.

Hohnhorst. Der materielle Wert ist sehr gering, nicht so der ideelle. Immerhin haben rund 30 Leute an der Krone gearbeitet, berichtet Marcus Füssel, stellvertretender Vorsitzender der Dorfgemeinschaft.

Die Bewohner des Grundstücks bemerkten den Brand umgehend. Die Feuerwehr musste allerdings nicht gerufen werden, da das Feuer glücklicherweise nirgendwohin übergreifen konnte. Die Betroffenen ließen die Erntekrone kontrolliert abbrennen. Das Gestell wurde dabei komplett zerstört und muss neu hergerichtet werden. Die neue Erntekrone soll am 15. August aufgestellt werden.

Die Dorfgemeinschaft bereits Anzeige erstattet. Als Brandstiftung ist die Tat allerdings nicht einzustufen, wie die Polizei auf Anfrage erklärte, unter anderem, da das Gestell weit genug von den umliegenden Gebäuden entfernt stand und somit keine Gefahr bestand, dass das Feuer übergreift. Hierbei gehe es allenfalls um Sachbeschädigung.

Wer Hinweise zu der Tat geben kann, sollte sich mit der Polizei Bad Nenndorf, Telefon (05723) 94610, in Verbindung setzen. kle

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg