Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hohnhorst Hinterm Hof droht Ärger
Schaumburg Nenndorf Hohnhorst Hinterm Hof droht Ärger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 07.07.2016
Blumen statt Hecke: Anwohner des Baugebietes Hinter den Höfen haben versäumt, Kompensationsmaßnahmen anzulegen. Quelle: js
Anzeige
HOHNHORST

Doch nach Auskunft von Ratsherr Cord Lattwesen hätten viele Bewohner moniert, von dieser Vorgabe nichts gewusst zu haben. Die Gemeinde will den Anwohnern entgegenkommen und den Bebauungsplan ändern.

Auch über die Art und Weise, wie der Fauxpas herausgekommen ist, herrscht Uneinigkeit. Der erste Kreisrat Klaus Heimann berichtet, der Fehler sei der Gemeinde selbst aufgefallen. Wie Bürgermeister Wolfgang Lehrke (SPD) bei der jüngsten Bauausschusssitzung aber erklärte, hätten Vertreter des Landkreises bei einer Inspizierung eines Spielplatzes auf dem Baugebiet Hinter den Höfen festgestellt, dass nicht nur dort, sondern auch in Gärten der angrenzenden Grundstücke ebenfalls keine Hecke zu sehen war.
Nun sei es für einige Anwohner aber schwierig, durch ihre vorgenommene Bebauung die Kompensationsmaßnahme einzuhalten, erklärte Lehrke. Ihnen drohen schlimmstenfalls aufwendige Umgestaltungs- und Abrissarbeiten.

"Ausnahmetatbestände“ werden nicht zugelassen

Lehrke habe bereits Rücksprache mit dem Landkreis gehalten. Gemeinde und Kreisverwaltung seien sich darin einig, „keine Ausnahmetatbestände“ zuzulassen. Stattdessen soll der vorhandene Bebauungsplan geändert werden – das allerdings ist mit nicht unerheblichen Kosten verbunden.

Und genau bei diesem Punkt bekamen einige Mitglieder des Bauausschusses Bauchschmerzen. „Da gibt es eine Kette von Verantwortlichen, die es versäumt haben, aufzupassen“, sagte etwa Heinz-Konrad Rohrßen (CDU) und sprach insbesondere die Sparkasse an. Jene hätte als Vertragspartner die Grundstückskäufer auf die Kompensationsmaßnahme hinweisen können. Außerdem wurde die Frage diskutiert, ob die Sparkasse als externer Erschließungsträger nicht selbst für die Schaffung des Pflanzstreifens zuständig ist.

Allerdings signalisierte sowohl der Rat als auch der Bauausschuss der Gemeinde Hohnhorst Hilfsbereitschaft. Lehrke will sich nun mit Vertretern der Sparkasse, des Landkreises und der Gemeinde an einen Tisch setzen. Dort soll geklärt werden, inwieweit der B-Plan geändert werden kann – und wer dafür die Kosten übernehmen soll. js

Die Mitglieder des Schützenvereins Hohnhorst haben ihrem neuen Königspaar eine angemessene Krönung beschert. Zunächst holten die Schützen die Königin Angelika Böger mit dem Bus aus Stadthagen ab.

03.07.2016
Hohnhorst Volkslauf am Sonntag - Ohndorf läuft

Am kommenden Sonntag wird die Schaumburger Laufserie mit dem 13. Ohndorfer Volkslauf fortgesetzt. In den Volkslauf eingebettet wurde der Samtgemeindepokal.

26.06.2016
Hohnhorst Konzert für Kinder in Hohnhorst - Kallauch kommt mit „Willibald“

Der Unterhaltungskünstler Daniel Kallauch kommt morgen, Freitag, erneut nach Hohnhorst. Sein Konzert – es beginnt um 17 Uhr – trägt den Titel „Ganz schön stark“.

28.05.2016
Anzeige