Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Kinderbetreuung am 1. Feiertag

Hohnhorst / Martins-Gemeinde Kinderbetreuung am 1. Feiertag

Die evangelische Martins-Gemeinde lädt zu einem vielfältigen Gottesdienstangebot über die Weihnachtstage ein. Am Heiligabend ist ein für ältere Menschen gedachter Gottesdienst um 10.30 Uhr in der Seniorenresidenz „Lehnstuhl“ in Haste geplant. Für Familien mit kleinen Kindern bietet sich der Stallgottesdienst um 15 Uhr auf dem Hof Engelking (Ohndorf, Kapellenstraße) an.

Hohnhorst (tbh). Die Christvesper I mit dem traditionellen Krippenspiel in der Martins-Kirche beginnt um 16 Uhr. Dabei ist der Kinderchor, der die Besucher mit weihnachtlichen Liedern erfreuen möchte. Die Christvesper II mit Kirchenchor und Posaunenchor folgt um 17.30 Uhr, bevor um 23 Uhr die Christnacht den Heiligabend beschließt. Familie Schleef soll dabei für den musikalischen Rahmen mit Orgel, Cello und Gesang sorgen.
Mit Musik vom Kirchenchor und Posaunenchor beginnt auch der Festgottesdienst am 1. Weihnachtstag um 10 Uhr. Dabei ist auch eine Kinderbetreuung geplant. Am 2. Weihnachtstag steht dann ein musikalischer Gottesdienst auf dem Programm. „Alte und neue Weihnachtslieder laden zum Mitsingen ein“, heißt es in einer Pressemitteilung. Dabei soll die Band „Praisemusic“ auch beliebte Lieder aus der Zeit des Hohnhorster Weihnachtschores einbinden.
Am Sonntag, 30. Dezember, ist für die Zeit von 10 bis 10.45 Uhr eine Andacht geplant. Der Jahresschlussgottesdienst mit Abendmahl ist am 31. Dezember um 17 Uhr und der ökumenische Neujahrsgottesdienst in der Martins-Kirche am Neujahrstag um 17 Uhr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg