Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Kleiner „Dschungel“ in Hohnhorst

Regenbecken ohne Rückhalt Kleiner „Dschungel“ in Hohnhorst

Wer nicht weiß, dass sich an der Ecke Am Mathfeld/Dammstraße in Hohnhorst ein Regenrückhaltebecken befindet, könnte die Fläche entlang der Kreisstraße glatt mit einem kleinen Dschungel verwechseln.

Voriger Artikel
Kiefern sind ein Dorn im Auge
Nächster Artikel
Nach dem Sammeln wird geschreddert

Hinter einem Garten befindet sich das Regenrückhaltebecken – versteckt unter üppigem Baumbewuchs.

Quelle: kle

Hohnhorst. Werner Bövers (CDU), Vorsitzender des Umweltausschusses, hatte das Thema deshalb noch einmal auf die Tagesordnung setzen lassen, um die Dringlichkeit des Problems zu betonen.

 „Ich denke, da müssen wir schnell tätig werden“, sagte er. Das wesentliche Problem sei, dass das Becken in diesem verwachsenen Zustand kein Wasser aufnehmen könnte, „und da läuft auch nichts ab, die Mulde ist dicht“. Hinzu komme, dass das Gestrüpp und die Bäume bereits auf das angrenzende Privatgrundstück übergreifen und den dortigen Baumbestand negativ beeinflussen. „Da muss stark zurückgeschnitten werden.“

 Zwei Angebote für einen solchen Rückschnitt wurden inzwischen eingeholt, beide um die 3000 Euro. Über die Auftragsvergabe entscheidet der Verwaltungsausschuss.kle

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg