Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Landfrauen gemeinsam unterwegs

Wie wird Trinkwasser gereinigt? Landfrauen gemeinsam unterwegs

25 Landfrauen aus Ohndorf und Waltringhausen haben sich mit dem Fahrrad von aus Haste auf dem Weg nach Steinhude zum Erlebnispark „Wasser + mehr“ gemacht.

Voriger Artikel
Radweg an der K50?
Nächster Artikel
Licht aus an der Messanlage

Die Landfrauen im Erlebnispark „Wasser+mehr“.

Quelle: pr.

Ohndorf/Waltringhausen. Dort erhielten sie Einblicke in den Reinigungsprozess des Trinkwassers – der im Sommer wohl begehrteste Rohstoff überhaupt. Das Grundwasservorkommen in der Umgebung hat von sich aus gute Qualität, es müssen lediglich geringe Mengen Eisen und Mangan herausgefiltert werden.

Dies geschieht in der Aufbereitungsanlage in drei geschlossenen Filterkesseln. Eisen und Mangan reagieren mit Sauerstoff zu unlöslichen Oxiden, die sich im Filterkies ablagern.
Anschließend fuhr die Gruppe in den Moorgarten nach Hagenburg. Dort warteten Kaffee und Kuchen. Nach einer Pause ging es wieder Richtung Haste.  r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg