Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hohnhorst MTV bittet zum 100. Geburtstag Prominente aufs Sofa
Schaumburg Nenndorf Hohnhorst MTV bittet zum 100. Geburtstag Prominente aufs Sofa
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:50 13.02.2011
Für 50 Jahre Vereinstreue geehrt wurde Heinz Drotschmann (von rechts), für 40 Jahre Thomas Ahrbecker, Eckhard Friebel und Wolfgang Steege. Quelle: tes

Rehren (tes). Die Vorzeichen dafür sind gut. Das Programm für die Feierlichkeiten zum 100-jährigen Vereinsbestehen bietet einige Höhepunkte. Beim Kommers am 28. August diskutieren Prominente und Vertreter der Presse auf dem blau-weißen Sofa. Eingeladen sind Karl Rothermund, Präsident des Niedersächsischen Fußballverbandes und Trainer Stefan Mertesacker, Vater des Nationalspielers Per.

Im Tischtennis gilt der MTV als einer der Topvereine in Schaumburg. Kein Wunder, dass Spartenleiter Michael Hartmann ein weiteres Highlight in petto hatte: ein Show-Match am 30. April mit einem der besten deutschen Spieler, Bundestrainer Jörg Rosskopf und Steffen Fetzner, mit dem er den Weltmeister-Titel holte.

Ein erstes Geschenk kam von der Gemeinde: Die Hallennutzungsgebühren werden übernommen und auch die 1300 Euro für die Sanierung des A-Platzes. Da konnte ein Einbruch ins Vereinsheim die Stimmung nicht trüben. Diebesgut im Wert von 1900 Euro wurde geklaut und für über 2000 Euro Schaden verursacht.

Mehr als 100 Fußballer spielen im MTV. „Keine Mannschaft ist abgestiegen“, berichtete Spartenleiter Andreas Sydow. Sogar eine Damenmannschaft ist seit 2010 am Ball.

Die Jugendfußballer des MTV wollen sich am 1. Mai gemeinsam mit dem ETSV Haste, TuS Riehe und dem VfL Bad Nenndorf in einem eigenen Förderverein neu aufstellen. 130 Jugendliche sind davon betroffen. In Zeiten des demografischen Wandels lauten die Hauptziele: langfristige Sicherung der Herrenabteilungen und Etablierung auf Kreis- und Bezirksebene. Gesucht wird ein Vereinsname, wobei die Mitgliedschaft in den Stammvereinen bestehen bleibe, so Sportwart Uwe Meyer.

Die Leistungen der MTV-Jungkicker können sich sehen lassen: Die C-Jugend ist Hallenkreismeister geworden und holte auch den Kreispokal. Spartenleiter Sandy Röhrbein freut sich zudem auf die Jugendfußballtage im Rahmen des Vereinsgeburtstages, wo sich seine Jungs mit Spielern in „größeren Trikots“ (von Hannover 96) messen können. Auch eine neue Sparte wurde gegründet: Leichtathletik.

Die Wahlen brachten eine Änderung im geschäftsführenden Vorstand: Kassierer Torsten Fülbier verabschiedete sich nach 14 Jahren. Nachfolger ist Jens Eitner. Der Rest wurde einstimmig wiedergewählt. „Ein Verein ist nur so aktiv, wie der, der vorwegmarschiert“, honorierte Wahlleiter Wilhelm Langhorst die Verdienste des Vorsitzenden. Der wiederum lobte sein „harmonisches, geschmeidiges Team“, auf das dieses Jahr viel Arbeit warte. Standing Ovations gab es für das neue Ehrenmitglied Dieter Kühnert, der sich besonders für Sportgelände und -heim verdient gemacht hat. Für ein halbes Jahrhundert Vereinsmitgliedschaft wurde Heinz Drotschmann geehrt. Der größte Wunsch des Läufers: „Dass mehr am Halbmarathon teilnehmen.“