Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Mit vielen Stimmen zum Sieg

Hohnhorst Mit vielen Stimmen zum Sieg

Spielplätze bieten Kindern gerade in den Sommermonaten den idealen Raum zur Entfaltung. Doch in vielen Fällen sind die vorhandenen Spielgeräte in die Jahre gekommen, und den Kommunen fehlt das nötige Kleingeld, die Anlagen auf Vordermann zu bringen.

Voriger Artikel
Tjedo Backer hinterlässt große Fußstapfen
Nächster Artikel
Dorferneuerungsprogramm Rehren verlängert

Der Spielplatz am Deisterweg hat schon bessere Tage gesehen.

Quelle: JS

HOHNHORST. Der Spielplatz am Deisterweg in Hohnhorst könnte genauso wie die Spielanlage in Lindhorst am Sportplatz eine Frischzellenkur vertragen. Mithilfe der „Fanta-Spielplatz-Initiative“ könnten den Gemeinden finanziell unter die Arme gegriffen werden – wenn genug Personen für die Spielstätten wählen.

Die deutschlandweite Aktion, bei der etwa 400 Spielplätze zur Abstimmung stehen, startet am Montag. Knapp 200000 Euro wird unter den 150 Gewinnern verteilt. Im Internet können Kinder, deren Eltern, Großeltern und Freunde für ihren Spielplatz votieren. Auch eine mehrfache Stimmabgabe ist möglich, allerdings jeweils nur einmal am Tag bis zum Ende des Wettbewerbs am 10. August.

Spielplatz-Workshops für die fünf Erstplatzierten

Dann steht fest, welche Spielplätze eine Förderung erhalten. Der Gewinner erhält 10000 Euro, Platz zwei bis fünf jeweils 5000 Euro für die Sanierung des Spielplatzes. Die Plätze sechs bis 15 werden mit jeweils 2500 Euro unterstützt, und die Plätze 16 bis 49 dürfen jeweils 1250 Euro für mehr kreativen Spielraum einsetzen. Auch die weiteren Teilnehmer bis Platz 150 erhalten jeweils 1000 Euro.

Den fünf Erstplatzierten werden außerdem halbtägige Spielplatz-Workshops angeboten, die – bei Interesse – zu Beginn der Sanierungsphase in Anspruch genommen werden können. Die Spielplatzkonzepte können im Anschluss gemeinsam mit einem professionellen Landschaftsarchitekten oder Spielplatzplaner gemäß den Leitlinien für kreative Spielplätze des Deutschen Kinderhilfswerkes entwickelt werden.

Interessierte können entweder auf dem Fanta-Spielspaß-Profil bei Facebook auf www.facebook.com/fantaspielspass sowie unter www.fsi.fanta.de/voting an der Abstimmung teilnehmen. js

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Die SN suchen kreative Schaumburger. Ob Fotografie, Farbe, Skulpturen oder was die Kunst sonst alles hergibt: Unter dem Motto „Schaumburg kreativ“ suchen die Schaumburger Nachrichten auch in diesem Jahr nach Künstlern in der Region. mehr

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg