Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hohnhorst Nach dem Sammeln wird geschreddert
Schaumburg Nenndorf Hohnhorst Nach dem Sammeln wird geschreddert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:43 15.11.2014
Quelle: sn
Anzeige
Hohnhorst

Zwei Möglichkeiten standen im Raum: den Grünabfall zur Sammelstelle nach Wiehagen zu bringen oder ihn direkt an Ort und Stelle zu schreddern und im Ort verwerten zu lassen. Die zweite Version käme die Gemeinde deutlich günstiger, zumal auf Anfrage von Bürgermeister Wolfgang Lehrke Cord Lattwesen, Betreiber der örtlichen Biogasanlage, angegeben habe, dass er für den Abfall Verwendung habe.

 Nachdem Ralf Lorberg, beratendes Mitglied und Vorsitzender der Jagdgenossenschaft, bestätigt hatte, dass Privatleute für Haus und Garten von dem Schreddergut sicher keinen Nutzen hätten, gab der Ausschuss seine Zustimmung. „Ich habe kein Problem damit, das einem unserer Landwirte zur Verfügung zu stellen, der das braucht, wenn wir damit auch noch Geld sparen“, sagte unter anderem Sven Hasenstab (SPD). Die Gemeinde soll nun das Schreddern vor Ort in Auftrag geben.

 Ob diese kurzfristige Entsorgungsaktion im nächsten Jahr eine Neuauflage erfahren wird, ist unklar. Noch ist der Landkreis auf der Suche nach einer Lösung für alle Gemeinden, um den Wegfall der Brenntage zu kompensieren.kle

Anzeige