Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hohnhorst Neue Lampen sollen Energieverbrauch senken
Schaumburg Nenndorf Hohnhorst Neue Lampen sollen Energieverbrauch senken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 25.02.2012
Nach der Umrüstung der Straßenlaternen in allen Ortsteilen wird eine Lösung für die Flutlichtanlage auf dem Sportplatz in Rehren gesucht. Quelle: tes
Anzeige
Hohnhorst (tes)

 Zudem müssen weitere 127 Quecksilberlampen in Hohnhorst und Ohndorf noch umgerüstet werden. LED komme bei den dort vorhandenen Bogenlampen jedoch nicht in Frage, verwies Lehrke auf Kostengründe. Der Zuschuss sei gesenkt worden und ein kompletter Austausch der Lampenmasten wäre nötig. Zudem würden Natriumlampen den gleichen Spareffekt erzielen, plädierte der Bürgermeister für Natriumdampflampen. Der jährliche Energieverbrauch könne um mehr als die Hälfte auf 21699 Kilowattstunden gesenkt werden, stellte Lehrke ein Einsparpotenzial in Höhe von gut 4400 Euro in Aussicht.

 Der Ausschuss empfahl einstimmig, 21400 Euro für die Umrüstung in den Haushalt aufzunehmen. Außen vor bleibt vorerst die Erneuerung der Flutlichtanlage auf dem Sportplatz in Rehren, die aber weiterhin nicht nur beim MTV ganz oben auf der Liste mit Handlungsbedarf steht. Hoffnung auf eine neue Finanzierungsquelle weckte Lehrke: Frank Rottmann, Projektleiter von e.on Westfalen Weser, habe zugesagt, über Sportsponsoring eine für die Gemeinde kostenneutrale Lösung zu finden.

Anzeige