Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hohnhorst SPD für Flüchtlinge in der Alten Schule
Schaumburg Nenndorf Hohnhorst SPD für Flüchtlinge in der Alten Schule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:31 04.05.2015
Anzeige
Hohhnhorst (gus)

„Wir finden diese Idee gut“, werden Fraktions-Chef Sven Hasenstab und Ortsvereinsvorsitzender Dennis Grages in dem Schreiben zitiert. Nicht zuletzt vor dem Hintergrund, dass der Landkreis erhebliche Schwierigkeiten habe, dezentrale Unterkünfte für Flüchtlinge zu finden, sei jede Kommune zur Hilfe aufgefordert. Die Gemeinde Hohnhorst solle mit gutem Beispiel vorangehen.
Die SPD-Fraktion werde bei der nächsten Gemeinderatssitzung eine Prüfung beantragen, ob die bestehenden Räume in der Alten Schule Rehren für die Unterbringung von Flüchtlingen geeignet sind. Wenn dies der Fall ist, soll nach dem Willen der SPD ein weiteres Bürgerforum folgen, in dem die Nachbarn und Anlieger über das Vorhaben informiert und um ihre Meinung gebeten werden.
Der SPD liege am Herzen, dass sich alle Bürger „mitgenommen“ fühlen. „Dabei gilt es aber auch zu zeigen, wieso es unsere Pflicht ist, Flüchtlinge aufzunehmen,“ so Hasenstab.
Die SPD Hohnhorst beschäftige sich bereits seit längerer Zeit mit dem Thema Flüchtlinge. So sei im Gemeinderat unter anderem der Antrag „Flüchtlinge willkommen heißen“ eingebracht worden, der die Willkommenskultur in der Gemeinde stärken soll.
„Wir können kaum erahnen, was diese Menschen, die vor Krieg, Tod, Zerstörung und Verfolgung fliehen, alles durchgemacht haben müssen. Doch es gibt eines was wir tun können: Helfen“, betont Grages.

Anzeige