Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Schützenhaus und Spielplätze

Ausschusssitzungen verlegt Schützenhaus und Spielplätze

Der Jugend-, Kultur- und Sportausschuss und der Bauausschuss der Gemeinde Hohnhorst tagen nun doch nicht an einem Tag. Die beiden Sitzungen sind auf heute (8. August), Montag, und den morgigen Dienstag (9. August) gelegt worden. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr.

Voriger Artikel
Gute Zäune, schlechte Zäune
Nächster Artikel
Szenen eines Lebens

HOHNHORST. Den Auftakt macht der Jugendausschuss am Montag im Sitz der Gemeindeverwaltung, Ohndorfer Straße 4a. Die Politiker wollen dabei die Erkenntnisse zusammentragen, die sie bei einer Spielplatzbesichtigung vor einigen Wochen gewonnen haben. Außerdem ist ein Rückblick auf die gesamte Ratsperiode 2011 bis 2016 geplant.

Wesentlich voller ist die Tagesordnung am Dienstag beim Planungs- und Bauausschuss, der im Schützenhaus Hohnhorst tagt. Unter anderem geht es um den Lärmschutzwall am Baugebiet Hinter den Höfen. Ferner beraten die Ausschussmitglieder über einen Antrag des Schützenvereins Hohnhorst auf einen Zuschuss zur Dachsanierung des Kleinkaliberstands an der Ohndorfer Straße.

Die Gehweginstandsetzung der Rehrener- und Rehrwieher Straße sowie der Fußweg an der Osterrieher Straße sind ebenfalls Themen der Sitzung. Beide Gremien tagen öffentlich, es gibt jeweils eine Einwohnerfragestunde. gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr