Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hohnhorst Schützenhilfe für Sanierung des Daches
Schaumburg Nenndorf Hohnhorst Schützenhilfe für Sanierung des Daches
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 19.06.2017
Quelle: pr.
Anzeige
HOHNHORST

Wie sich herausgestellt hat, wird die Sanierung des Kleinkaliberstandes teurer als ursprünglich angenommen. 21.000 Euro sollte die Instandsetzung eigentlich kosten. 14.000 Euro davon sollte die Gemeinde übernehmen.

Förderung in Höhe von 7000 Euro

Allerdings hatte der Kreissportbund eine Förderung in Höhe von 7000 Euro in Aussicht gestellt, weswegen die Gemeinde letztlich nur 7000 Euro in den Haushalt aufgenommen hat. Den Restbetrag von 7000 Euro sollte der Schützenverein zahlen. Allerdings belaufen sich die Kosten der Maßnahme auf knapp 24.500 Euro – und außerdem fällt der Anteil des Kreissportbundes wohl obendrein geringer aus als erwartet.

5640 zahlt voraussichtlich der KSB

Die Ratsmitglieder waren damit einverstanden, dass die Gemeinde 8830 Euro bezuschusst, 5640 zahlt voraussichtlich der Kreissportbund. Die restlichen knapp 10000 Euro will der Schützenverein aus eigenen Mitteln stemmen. Der Verein muss die Maßnahme allerdings komplett im Voraus bezahlen, was ohne finanzielle Hilfeleistungen nicht möglich ist. Deswegen wird den Schützen ein zinsloses Darlehen in Höhe von 15.620 Euro gewährt. Nach Abrechnung der Maßnahme durch den Kreissportbund wird der Betrag in Höhe von 5640 an den Schützenverein erstattet.

Parallel dazu löst der Schützenverein einige Sparkonten auf, sodass die Hohnhorster Verwaltung damit rechnet, spätestens im dritten Quartal dieses Jahres ihr verliehenes Geld zurückzubekommen. js

Anzeige