Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Situation ist „völlig unzureichend“

Hauptversammlung der Feuerwehr Ohndorf Situation ist „völlig unzureichend“

Die Jahresversammlung der Feuerwehr Ohndorf hat ganz im Zeichen der Aus- und Weiterbildungen gestanden.

Voriger Artikel
Feuer raubt Hab und Gut einer Familie
Nächster Artikel
Fünfköpfige Familie verliert Hab und Gut

Heinrich Meyer (von links), Gunter Matthias, Andreas Korowski und Bodo Lattwesen sind seit vielen Jahren Mitglieder in der Feuerwehr.

Quelle: ar

Ohndorf. Uwe Blume begrüßte als Vertreter des Kreisfeuerwehrverbandes die große Ausbildungsbereitschaft der Ortsfeuerwehr, betonte jedoch, die Ausbildungssituation sei völlig unzureichend.

Nur rund 50 Prozent der beantragten Ausbildungen an der Niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz in Celle würde derzeit tatsächlich zugeteilt. Daran müsse sich etwas ändern. Dies habe man dem Niedersächsischen Ministerpräsidenten bereits mitgeteilt.

 Ortsbrandmeister Heinz-Konrad Stemme erklärte in seiner Rede ebenfalls, dass etliche Aus- und Weiterbildungen geplant seien. 2014 seien nach der Teilnahme an vielen Wettkämpfen zahlreiche erfreuliche Ergebnisse zu verzeichnen gewesen. Auch so manche Aktion im Dorf habe die Wehr unterstützt, beispielsweise das Erntefest und die Aktion „Ein Dorf räumt auf“. Stemme freute sich über ein neu eingetroffenes Hydroschild und die Umrüstung des Fahrzeugs auf Digitalfunk.

 Für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft wurde Andreas Korowski geehrt. Bodo Lattwesen erhielt das Ehrenzeichen für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft. Bereits 40 Jahre sind Heinrich Meyer und Gunter Matthias im Landesfeuerwehrverband Mitglied. Dafür bekamen sie das Ehrenzeichen.

 Eine besondere Ehrung erhielt Frank Meyer. Mit der Fluthelfernadel des Landes Sachsen-Anhalt wurde er für seinen Einsatz der Hochwasserhilfe im Jahr 2013 gewürdigt. ar

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg