Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hohnhorst Spartenbeitrag trotz Kritik beschlossen
Schaumburg Nenndorf Hohnhorst Spartenbeitrag trotz Kritik beschlossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 03.02.2016
Bei der Hauptversammlung werden langjährige Mitglieder geehrt. ar
Anzeige
Ohndorf

Erwachsene zahlen nun 50 Euro zusätzlich zum jährlichen Vereinsbeitrag, für Kinder und Jugendliche sind 25 Euro zu entrichten.

Werner Bövers, Vorsitzender der CDU-Fraktion im Gemeinderat, kritisierte den Vorschlag des Vorstands zur Einführung des Beitrags als zu teuer für Familien und erklärte: „Damit holen wir die Kinder nicht hinter dem PC hervor.“

Andere Mitglieder bewerteten den Spartenbeitrag, der zu einer Verdoppelung der Gebühren für Jugendliche führe, ebenfalls als zu hoch. Trotz dieser Argumente schlossen sich die anwesenden Mitglieder jedoch mehrheitlich dem Vorschlag des Vorstands an.

Zum Sportler des Jahres wurde Hartmut Bock gewählt. In seiner Laudatio würdigte Kassierer Ralf Bolting ihn für sein Engagement im Verein sowie für die hohe „Laufleistung“ auf der Langstrecke. „Ich habe ausgerechnet, dass Hartmut mittlerweile ungefähr bei 50.000 Kilometern angelangt sein dürfte“, rechnete Bolting augenzwinkernd vor.

Ebenfalls seinen Dank sprach der Vorstand Dieter Engelking aus, der in den vergangenen 40 Jahren etliche Ämter innehatte und sich nun aus seiner Position als stellvertretender Kassierer verabschiedet hat.

Die Silberne Vereinsnadel wurde Tobias Windheim sowie Beate und Werner Redler verliehen.

Am Donnerstag, 23. Juni starten die Sporttage mit einem Handball-Turnier der Minis. In diesem Rahmen findet am Sonntag, 26. Juni der 13. Ohndorfer Volkslauf statt. ar

Anzeige