Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Weihnachtsmarkt trotzt dem Regen mit kreativer Vielfalt

Hohnhorst / Weihnachtsmarkt Weihnachtsmarkt trotzt dem Regen mit kreativer Vielfalt

Mit Pauken und Trompeten haben das Blasorchester des TSV Krainhagen, Pastor Gero Cochlovius, der Vorsitzende der Dorfgemeinschaft Detlef Schwake und Bürgermeister Wolfgang Lehrke am Sonnabend in der Martinskirche den elften Weihnachtsmarkt eröffnet. Das Benefizkonzert spülte 400 Euro  auf das Konto der Kirchenstiftung.

Voriger Artikel
Einstimmung auf die Weihnachtszeit
Nächster Artikel
Chorprojekt für Kinder

Handgemachte Weihnachtsfreude: Der Bastelkreis der Martins-Gemeinde fertigt seit 30 Jahren kreative Dekorationsideen.

Quelle: tes

Hohnhorst (tes). Pünktlich zum ersten Advent fielen am Sonntag die ersten Schneeflocken. Nach dem Festgottesdienst mit Kirchen- und Posaunenchor suchten viele Gäste im Gemeindehaus Zuflucht. Beste Unterhaltung war garantiert bei der Verlosung und in der Bastelecke für Kinder mit Marion Groß. Beim Adventsbasar überzeugten die Frauen vom Bastelkreis der Kirchengemeinde mit reichhaltigem Repertoire. Seit 30 Jahren besteht dieser Bastelkreis. Als Gründungsmitglieder wurden Inge Balke und Monika Schweer im Gottesdienst geehrt. Die Suche nach neuen Ideen startet hier schon im Januar. Waren früher hochwertige Leinendecken gefragt, ist heute Praktisches der Renner. „Socken gehen weg wie warme Semmeln“, bestätigte Balke. Im Erdgeschoss lud eine Tafel voller Torten zum geselligen Beisammensein ein. Höhepunkt war der Auftritt des  Kindertanzkreises Haste. 

Draußen boten die Kirchenköche kulinarische Spezialitäten. Jens und Margit Gümmer mit Band trotzten auf der Außenbühne dem Schneeregen. Zum Aufwärmen hielten in der Budenstadt örtliche Vereine heiße Getränke und Bratwurst bereit. „Bei uns läuft alles Hand in Hand“, zog der Vorsitzende der Dorfgemeinschaft ein positives Fazit. Bis zu 30 Helfer haben das bunte Programm und den gespendeten Weihnachtsbaum aufgestellt. Im kommenden Jahr könnte der Hohnhorster Weihnachtsmarkt noch größer werden: „Angedacht sind  weitere Stände“, so Schwake. Auch das Benefizkonzert dürfte in 2013 auf noch mehr Resonanz treffen, kündigte Pastor  Cochlovius einen Publikumsmagneten an: Das Polizeiorchester hat sein Kommen zugesagt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg