Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Nenndorf
Landfrauen Ohndorf/Waltringhausen
Die Landfrauen lernen, bunte Blumensträuße zu binden.

Zum Blumenfeld der Familie Peters in Holtensen haben sich die Landfrauen aus Ohndorf/Waltringhausen vor Kurzem aufgemacht. Bei einem Rundgang über das bunte Areal verschafften sie sich Landfrauen zunächst einen Eindruck von der Vielzahl der dort anzutreffenden Blumen.

mehr
Rieher Pumpenfest

Dem Lindenbrink ist die diesjährige Ausstellung beim Rieher Pumpenfest gewidmet. Dazu lädt der Verein „Glück Auf“ Riehe für Sonnabend, 5. August, auf das Gelände an der Pumpe ein. Beginn ist um 14.30 Uhr.

mehr
Arbeitskreis Dorferneuerung Riepen

Der Arbeitskreis Dorferneuerung Riepen hat sich kürzlich getroffen, um zu beraten, welche Maßnahmen aus dem Dorfentwicklungsplan noch umgesetzt werden sollen. Allerdings können die Vorschläge der Arbeitsgruppe nicht mehr berücksichtigt werden. Sicher im Programm ist aber die Sanierung der Straße Steinbrink sowie die Umgestaltung der Seitenräume des Wehrweges von der Riepener Straße bis zur Einmündung „Laake“ und der Dorfmittelplatz.

mehr
Landfrauen Ohndorf/Waltringhausen
Die Landfrauen haben einen aufregenden Tag erlebt.

Für 23 Landfrauen hieß es vor wenigen Tagen „Räder satteln“. Ziel der Fahrradtour war der Blumen- und Gemüsehof Schaper in Barsinghausen. Dort wurden sie vom Team des Hofs mit einer erfrischenden Obstplatte und kühlen Getränken empfangen.

mehr
Schützenkönig in Horsten

Spannendes Rennen beim Schießen um die Königswürde in Horsten: Ein Stechen ist nötig gewesen, um Lothar Winkler als Sieger des Wettbewerbs zu ermitteln. 40 Teilnehmer haben an dem Turnier teilgenommen, welches auf dem vereinseigenen Kleinkaliberstand ausgetragen wurde. Es wurde bei den Erwachsenen wie üblich mit dem KK-Gewehr auf 50 Meter geschossen. Die Jugendlichen trugen ihren Wettkampf mit dem Luftgewehr auf eine Distanz von zehn Metern aus.

mehr
Tierschutzverein Rodenberg/Bad Nenndorf
Der kleine Paulchen ist zwar an Niedlichkeit kaum zu übertreffen, trotzdem fordern Tierschützer eine Kastrationspflicht für Katzen, damit sich die Tiere nicht weiter unkontrolliert vermehren können.

Paulchen ist noch keine vier Wochen alt. Kurz nach seiner Geburt wurde er in einem Stall gefunden – von der Mutter keine Spur. Das kleine Kitten wurde bei der Tierauffangstation abgegeben, wo sich Jutta Schneider vom Tierschutzverein Rodenberg/Bad Nenndorf seitdem um ihn kümmert.

mehr
Landfrauen Ortsgruppe Ohndorf/Waltringhausen
Die Landfrauen haben einen informativen Ausflug erlebt.

30 Landfrauen der Ortsgruppe Ohndorf/Waltringhausen haben sich auf den Weg nach Rehburg/Loccum gemacht, um dort die Molkerei „frischli“ zu besichtigen.

mehr
Ferienspiele sind beliebt

Die Wochen für das Kind (Woki) erleben in der Samtgemeinde Nenndorf in der jüngeren Vergangenheit einen regelrechten Boom. Waren im Jahr 2016 die meisten Veranstaltungen verzeichnet worden, steht in diesem Jahr ein Teilnehmerrekord zu Buche.

mehr
Joachim Muth Nachfolger
Abschied mit Blumen: Landrat Jörg Farr (von links) mit Erika und Uwe Blume sowie Kreisbrandmeister Klaus-Peter Grote.

Uwe Blume ist am Freitagabend als Leiter des Brandschutzabschnitts Nord der Kreisfeuerwehr verabschiedet worden. Zu seinem Nachfolger wurde Joachim Muth ernannt, den bisherigen Stellvertreter beerbt Marc-Henning Kommerein.

mehr
Landfrauen der Ortsgruppe Ohndorf/Waltringhausen
Die Landfrauen auf Tour.

Zur Besichtigung der Bäckerei Hanisch sind 30 Landfrauen der Ortsgruppe Ohndorf/Waltringhausen Fahrrad nach Wunstorf aufgebrochen. Die 1962 gegründete Firma hat 2015 ihre Produktionsstätte und die Verwaltung nach Wunstorf verlegt.

mehr
Maibaumpflanzen in Wilhelmsdorf

Mit „kühlem Blonden“, schmackhaftem Grillgut und viel guter Laune haben zahlreiche Einwohner aus Wilhelmsdorf den Akt des Maibaumpflanzens gebührend gefeiert. Erstmals spielte zu diesem Anlass die Blaskapelle „Haster Dorfmusik“ unter der Leitung von Bernd Krohme.

mehr
Wilhelmsdorf
Die Männer im Bild halten nicht etwa den Baum in der Bildmitte fest – sie ziehen vielmehr den Maibaum in die Senkrechte.

Im kleinen Örtchen Wilhelmsdorf wird am morgigen Sonnabend der Maibaum gepflanzt – dann ist zwar bereits der 3. Juni, doch es ist Tradition in der gesamten Umgebung, die Maibäume erst am Pfingstwochenende in die Senkrechte zu bringen. Die Organisatoren hoffen, dass diesmal keine Unholde des Nachts mit der Säge zuschlagen.

mehr

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg