Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
1,4 Millionen Rohmilch pro Tag

Landfrauen Ortsgruppe Ohndorf/Waltringhausen 1,4 Millionen Rohmilch pro Tag

30 Landfrauen der Ortsgruppe Ohndorf/Waltringhausen haben sich auf den Weg nach Rehburg/Loccum gemacht, um dort die Molkerei „frischli“ zu besichtigen.

Voriger Artikel
Woki bleibt auf Rekordkurs
Nächster Artikel
Aufatmen in der Auffangstation

Die Landfrauen haben einen informativen Ausflug erlebt.

Quelle: pr.

OHNDORF/WALTRINGHAUSEN. Doch beinah wäre der Ausflug ins Wasser gefallen. Es war nämlich vorgesehen, die Anreise mit dem Fahrrad zu unternehmen. Doch die Witterung hatte andere Pläne und machte den Ausflugsteilnehmern einen Strich durch die Rechnung.

Die Landfrauen ließen sich aber nicht entmutigen und bildeten Fahrgemeinschaften, um doch noch zum Ziel zu gelangen. Bei „frischli“ angekommen wurden die Damen von der Landfrau Maren Dehne in Empfang genommen. In zwei Gruppen besichtigen die Frauen die Produktion. Angefangen von der Anlieferung der Milch in Tanklastern, wobei das nahrhafte Erzeugnis von etwa 600 Landwirten produziert wird, bis hin zum Hochlager, wo die fertigen Produkte zwischengelagert werden.

Die Landfrauen waren erstaunt darüber, dass täglich etwa 1,4 Millionen Kilogramm Rohmilch angeliefert werden und knapp die Hälfte zu Magermilchpulver verarbeitet wird. Auch die Abfüllanlage für die H-Milch sorgte für große Augen bei den Damen, schafft die Apparatur ungefähr 7000 Packungen in der Stunde. js

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg