Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Nenndorf Brüggenwirth neu im Nabu-Vorstand
Schaumburg Nenndorf Nenndorf Brüggenwirth neu im Nabu-Vorstand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:51 25.04.2015
Achim Finsterle überreicht Jobst-Hinrich Wöbbeking (links) einen Nistkasten für dessen 35-jährige Mitgliedschaft. Quelle: gus

Nenndorf. Die Zahl der eingesammelten Erdkröten an der L403 ist nach Worten der Vorsitzenden, Andrea Goike, zurückgegangen. Bei der Krötenwanderung 2013 sammelten die Nabu-Mitglieder am Fangzaun noch rund 1600 Tiere ein, 2014 waren es nur 1020.

In diesem Jahr sammelten die Mitglieder sogar nur 500 Kröten, wobei es bislang auch noch recht kalt gewesen sei für die Wanderung. Goike konnte über die Ursachen nur mutmaßen. Möglicherweise sind in diesem Jahr viele der Amphibien in ihren Winterquartieren verhungert.Bei der Fledermausnacht im vergangenen Jahr bemerkten die Naturschützer darüber hinaus, dass hierzulande die Wasserfledermäuse auf dem Rückzug sind. Auch der Nistplatz an der Densinghäuser Quelle sei im vergangenen Winter beispielsweise komplett verwaist geblieben.Die Jugendgruppe Nabu-Kids entwickelt sich nach Worten Goikes prächtig. Die Jungen und Mädchen beteiligten sich unter anderem an der Krötensammlung und an den Arbeiten für die Nabu-Oase am Galenberg. Außerdem unternimmt die Gruppe Ausflüge. Für die Fahrt zum Gut Sunder steuerte der Umsonstladen 200 Euro bei.An der Nabu-Oase hat die Ortsgruppe einen Geocash versteckt. Diesen fanden bislang mehr als 60 „Schatzsucher“. Der nächste Arbeitseinsatz an dem Grundstück neben der „Bubikopfallee“ ist für Sonnabend, 9.Mai, geplant.Für 35-jährige Mitgliedschaft wurden Klaus-Dieter Salzbrunn, Wilhelm Schröder und Jobst-Hinrich Wöbbeking geehrt. gus