Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Feuerwehrübung unter realen Bedingungen

Proben für den Ernstfall Feuerwehrübung unter realen Bedingungen

Das Retten von Menschenleben und die Brandbekämpfung in Gebäuden gehören zu den anspruchsvollsten Tätigkeiten von Freiwilligen Feuerwehren.

Voriger Artikel
Spannungen nicht ungewöhnlich
Nächster Artikel
Schilder für Schlösschen und Co.

Ein Atemschutztrupp macht sich für den Einsatz fertig. Dabei helfen sich die Feuerwehrleute gegenseitig beim Anschließen der Luftversorgung.

Quelle: pr.

Nenndorf. Damit im Ernstfall alles reibungslos verläuft, haben Kameraden aus der Samtgemeinde Nenndorf an einer Heißausbildung im Feuerwehrausbildungszentrum Lemgo teilgenommen.

 Meist werden diese Trainingseinheiten „kalt“ durchgeführt – das heißt ohne echtes Feuer, da die entsprechenden Übungsanlagen fehlen. Doch einmal im Jahr heißt es für Nenndorfer Feuerwehrmänner: Trainieren unter realen Bedingungen.

 Vom Brand einer Fritteuse bis hin zum „Flash Over“, einer plötzlichen Durchzündung heißer Rauchgase – die Szenarien in der Brandsimulationsanlage gestalten sich vielfältig. Bei Temperaturen von mehreren Hundert Grad, Rauch und entsprechender Akustik lernten die Ausbildungsteilnehmer, mit den Widrigkeiten eines realen Einsatzes umzugehen.

 Dazu gehörte auch das Bergen einer vermissten Person. Die Feuerwehrleute mussten sich durch eine brennende Wohnung kämpfen, inklusive der mit Wasser gefüllten Schlauchleitung. Nachdem der Dummy gefunden worden war, erhielten die 16 Atemschutzgeräteträger das Feedback von den Trainern, welches nach Angaben von Pressewart Marco Thiele positiv ausfiel. Außerdem habe jedes mitgefahrene Mitglied der Samtgemeinde Feuerwehr wertvolle Tipps erhalten, die im örtlichen Ausbildungs- und Einsatzdienst von großem Wert gewesen sein. js, r
 

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg