Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Fünf grüne Ringe stehen schon

Riepen/Rehren Fünf grüne Ringe stehen schon

Es ist so weit: Der Neubau eines Windrades in der Feldmark zwischen Riepen, Ohndorf und Beckedorf nähert sich langsam seinem Ziel in rund 150 Metern Höhe. Fünf grüne Ringe stehen schon, womit sich das Bauwerk bereits viele Meter über die umliegenden Felder erhebt.

Voriger Artikel
Partywochenende zum Geburtstag
Quelle: göt

RIEPEN/REHREN. Die Nabenhöhe des Konstrukts wird bei 104 Metern liegen, die Durchmesser der Rotoren bei 92 Metern. Insgesamt sollen dort drei Windräder auf Riepener Gebiet installiert werden. Der Wind- und Energieverbund Schaumburg regelt den Bau und wird später die auch jene Anlagen betreiben, die noch entstehen sollen.

Weitere Windräder stehen bereits einige Hundert Meter Luftlinie weiter in Richtung Beckedorfer Gemarkung. Investorin und Betreiberin der Energieerzeuger bei Beckedorf ist die Bürgerenergiegenossenschaft Schaumburg. göt

Voriger Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Die SN suchen kreative Schaumburger. Ob Fotografie, Farbe, Skulpturen oder was die Kunst sonst alles hergibt: Unter dem Motto „Schaumburg kreativ“ suchen die Schaumburger Nachrichten auch in diesem Jahr nach Künstlern in der Region. mehr

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg