Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Jugendbeirat für Nenndorf geplant

Pläne vorgestellt Jugendbeirat für Nenndorf geplant

Die Samtgemeinde Nenndorf soll einen Jugendbeirat bekommen. Dies ist zumindest das Ziel von Samtgemeindebürgermeister Mike Schmidt. Dem Verwaltungsausschuss hat Schmidt seine Pläne bereits in nicht öffentlicher Sitzung vorgestellt.

Voriger Artikel
Sinatra und ein tierisches Naturerlebnis
Nächster Artikel
Vererbte Hunde im Tierheim entsorgt
Quelle: SN

Nenndorf. Schmidt greift eine Ankündigung aus dem Wahlkampf auf. Damals hatte er dafür geworben, auch den jungen Nenndorfern ein Forum zur politischen Beteiligung einräumen zu wollen. Schmidt will dabei aber nicht das Modell der Jugendparlamente kopieren. Diese hatten in Nenndorf und in anderen Schaumburger Kommunen wenig oder nur kurzzeitig Erfolg gehabt.

 Der Jugendbeirat soll ähnlich dem Seniorenbeirat bei öffentlichen Projekten um Stellungnahmen gebeten werden. Als Beispiel nannte Schmidt gegenüber dieser Zeitung den Skaterpark, den eine Gruppe Jugendlicher einrichten lassen möchte. „Es gibt viele Themen, bei denen Jugendliche mitreden können“, ist Schmidt überzeugt.

 Anders als ein Jugendparlament, wo die Altersobergrenze bei 17 Jahren liegt, sollen im Beirat Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 24 Jahren mitmachen. Schmidt schätzt, dass auch Menschen Anfang 20 die Belange der Jugend besser kennen als Kommunalpolitiker, die selten jünger als 30 sind.

 Wichtig sei, den Beirat überparteilich zu gestalten. Schmidt hat bereits mit Fabian Heine (CDU) und Dennis Grages (Jusos) Kontakt aufgenommen. Mit den anderen politischen Gruppen wolle er bald sprechen. gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg