Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Mehr Arbeit für weniger Aktive

Feuerwehr Waltringhausen Mehr Arbeit für weniger Aktive

Mehr zu tun, aber weniger Personal – dieses Ungleichgewicht hat die Waltringhäuser Feuerwehr 2017 aushalten müssen. Während der Jahresversammlung berichteten Ortsbrandmeister Kim Röhrbein und Stellvertreter Lars Hecht von einem Anstieg der Alarme bei abnehmender Zahl an Einsatzkräften sowie reichlich Ausbildungstätigkeit.

Voriger Artikel
Stadt hat einen Dachschaden

Kim Röhrbein (von links) und Lars Hecht bedanken sich bei Heinz Wurft und Joseph Müller für deren dauerhafte Unterstützung. 

Quelle: gus

WALTRINGHAUSEN. Ernsthafte Probleme ergaben sich Hecht zufolge aber nicht.

Sechs Abgänge waren zu verzeichnen, dem standen ein Rückkehrer und zwei Übernahmen aus der Jugendfeuerwehr gegenüber. Somit sank die Zahl der Aktiven von 25 auf 22. Allerdings musste die Feuerwehr gleich 31-mal ausrücken, was einen Anstieg gegenüber 2016 um 15 Einsätze bedeutete. Sechsmal hatte es 2017 gebrannt, hinzu kamen Unfälle, Sturmschäden, technische Hilfeleistungen und gleich 18 Fehlalarme.

Ausbildung wurde wieder groß geschrieben. Andreas Rosow, Tim Deseniß (Truppmann I), Nico Lührsen (Sprechfunk), Sascha Wanjura (Maschinist), Martin Roddeck (Technische Hilfeleistung), und Michael Thiele (Truppführer, Gerätewart und Technische Hilfeleistung) absolvierten erfolgreich Lehrgänge.

Die Versammlung erlebte die Übernahme von Mattis Riechers und Daniel Werner aus der Jugendfeuerwehr. Michael Niedenzu wurde nach 30 Jahren aus der aktiven Gruppe verabschiedet.

Geehrt wurden Heinz Wurft für 50-jährige Mitgliedschaft sowie Winfried Busse und Joseph Müller für 40-jährige Zugehörigkeit. gus

Voriger Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg