Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Mehr Parzellen für Bauherren

Waltringhausen Mehr Parzellen für Bauherren

Die 14 Grundstücke des Baugebiets Östlich Feldstraße in Waltringhausen sind allesamt vermarktet worden. Dies hat Stadtdirektor Mike Schmidt bekannt gegeben. Bei Riepen sollen zusätzliche Parzellen ausgewiesen werden.

Voriger Artikel
Fünf grüne Ringe stehen schon
Nächster Artikel
Den Nagel auf den Kopf getroffen

WALTRINGHAUSEN/RIEPEN. Mittlerweile seien für Waltringhausen sogar bereits zehn Absagen an weitere Interessenten erteilt worden. Die Vermarktung hatte die Stadt selbst in die Hand genommen – im Unterschied zu den Hohefeld-Arealen, die in Regie der Volksbank in Schaumburg an den Mann gebracht wurden und werden. Jetzt werde auch die Planung für den dort vorgesehenen Spielplatz beginnen.

Jetzt soll noch ein anderer Stadtteil in ähnlicher Form gestärkt werden. Die Stadt Bad Nenndorf plant, im Bereich hinter dem Junckerhof bei Riepen ein Neubaugebiet auszuweisen. Möglichst bereits im nächsten Jahr soll die Vermarktung der Parzellen beginnen. Dies übernimmt die Stadt ebenfalls selbst. Wie viele Grundstücke es werden, ist noch offen.

Weitere positive Nachrichten für Riepen: Der Förderrahmen für die verbliebenen Dorferneuerungsprojekte wurde etwas erhöht. Zwar kann dennoch kein zusätzliches Projekt in die Planung aufgenommen werden. Aber die noch übrigen Vorhaben können etwas üppiger gestaltet werden, wie Stadtdirektor Mike Schmidt dem Rat berichtete. Die beiden verbliebenen Projekte sind die Sanierung der Straße Steinbrink und die Umgestaltung der Ortsmitte. gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg