Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Theater als Baumschmuck

Kulturforum stellt neues Programm vor Theater als Baumschmuck

Zur Eröffnung der neuen Spielsaison hat das Kulturforum Bad Nenndorf mehr als 100 Gäste im Garten des Junkerhofs begrüßt. Der Vorstand hatte erstmalig zu einer Matinée eingeladen, um sein aktuelles Programm vorzustellen.

Voriger Artikel
Noch keine Quelle
Nächster Artikel
Pohle auf der Poleposition

Die Gäste genießen die gastliche und entspannte Atmosphäre im Garten des Junkerhofs.

Quelle: ar

RIEPEN. Kreativ zeigten sich die Ehrenamtlichen bei der Präsentation. Im ohnehin bereits anheimelnd wirkenden Garten von Marion und Ingolf Krone waren sämtliche Details zu den geplanten Vorstellungen auf laminierten Karten an Bäumen und Sträuchern befestigt worden. Wer umherschlenderte, konnte beispielsweise lesen, wann das nächste Kneipenhopping die Kurstadt rocken wird, welche bekannten Schauspieler auf dem Rittergut Wichtringhausen leidenschaftliche Texte von Shakespeare darbieten und über welche Länder spannende Multivisionsvorträge gehalten werden.

Hans Etter, stellvertretender Vorsitzender, begrüßte die Gäste, die es sich unter Zelten, auf kleinen Sitzgruppen und an urigen Stehtischen gemütlich gemacht hatten. „Wir möchten Ihnen in diesem Jahr die Gelegenheit zum Austausch und zu anregenden Gesprächen bieten“ , hob er die Intention der Neuerung hervor.

Auch für Vorschläge, was der Verein zukünftig den Abonnenten und sonstigen Kulturinteressierten bieten soll, sei man offen. „Wir möchten wissen, was Ihnen gefällt, und was nicht gewünscht ist. Wir freuen uns auf Ihre Impulse“, führte Etter weiter aus.

Musikalisch unterhalten wurden die Besucher von Jimmy Cornett, der auch beim Kneippenhopping im Mai für Südstaatenflair gesorgt hatte. Das Team der Mooshütte nahm sich der kulinarischen Wünsche der Gäste an. Diesen gefiel die Neuerung sichtlich. Die angenehme Atmosphäre der Veranstaltung wurde vielfach gelobt und noch lange ausgekostet. ar

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr