Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
100 Flüchtlinge in 15 Monaten?

Samtgemeinde Nenndorf 100 Flüchtlinge in 15 Monaten?

100 Flüchtlinge muss die Samtgemeinde Nenndorf in den nächsten 15 Monaten aufnehmen. Diese Zahl nannte Mike Schmidt bei seiner Vorstellung vor der SPD-AG 60plus.

Voriger Artikel
Zwischen „vorbildlich“ und „unklug“
Nächster Artikel
Ferienbetreuung: Qualität beibehalten
Quelle: SN

Samtgemeinde Nenndorf. Der Wert kursiere derzeit in CDU-Kreisen und sei keine offizielle Angabe, schränkte der designierte Verwaltungschef ein.

 Die Samtgemeinde selbst habe keine geeigneten Gebäude, die zwecks Unterbringung von Asylsuchenden angeboten werden könnten. Die Verantwortung dafür liege ohnehin beim Landkreis. Aber: „Wir müssen diesen Menschen helfen, wir müssen sie aufnehmen“, sagte Schmidt auch mit dem Hinweis auf momentan überfüllte Durchgangslager.

 Gudrun Paxmann sprach das leer stehende Gebäude der ehemaligen Kurklinik Schaumburg an. Schmidt sagte, dass der Landkreis diese Möglichkeit bereits verworfen habe, Probleme gebe es unter anderem wegen des Brandschutzes.

 Der Kreis versucht, mit Privatleuten und Gemeinden ausreichend Unterkünfte zu finden. Die Zahl 100 wird im Kreishaus aber nicht bestätigt. Es gebe keine Quotierung für einzelne Städte und Samtgemeinden, der Landkreis versuche, die Flüchtlinge gerecht zu verteilen. Dies richte sich aber auch danach, wo Unterkünfte zu finden sind.

 Flüchtlingszahlen, so ein Sprecher des Landkreises, seien schwer zu prognostizieren. Für den Bund sei für 2014 insgesamt mit 200000 Asylsuchenden zu rechnen. Diese werden nach dem Königssteiner Schlüssel auf die Länder verteilt, die sie wiederum auf die Landkreise und kreisfreien Städte umheben. Der Kreis Schaumburg müsse demnach bis Jahresende noch circa 200 Flüchtlinge unterbringen. Eine Prognose für 2015 sei derzeit nicht möglich.gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg