Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Dankesworte für einstigen Rathauschef

Verabschiedung von Bernd Reese Dankesworte für einstigen Rathauschef

Mit einigen warmen Worten haben die Politiker im Samtgemeinderat bei der letzten Sitzung in diesem Jahr den ehemaligen Samtgemeindebürgermeister Bernd Reese verabschiedet.

Voriger Artikel
Lob, aber Entscheidung vertagt
Nächster Artikel
Zwei Schilder „umgelegt“

Der einstige Samtgemeindebürgermeister Bernd Reese (rechts) mit seinem Nachfolger Mike Schmidt.

Quelle: kle

Samtgemeinde Nenndorf. Vor allem im Bereich Kinderbetreuung habe Reese viel erreicht, betonte unter anderem SPD-Sprecher Udo Husmann. „Wir haben es dir nicht immer leicht gemacht“, gestand er zu. Allerdings habe das auch umgekehrt gegolten, ergänzte er mit einem Augenzwinkern. Der Ratsvorsitzende Volker Busse (SPD) richtete ebenso wie CDU-Sprecher Werner Bövers seinen Dank an Reese für die jahrelange Zusammenarbeit. Uwe Engelking (WGN) hob den fairen Umgang seitens des einstigen Samtgemeindebürgermeisters hervor, was Heiner Wrede (Grüne) unterstrich: „Deine Fairness war lobenswert.“

 Dieser nahm das Lob und die Abschiedsgeschenke gerne an und ergänzte: „Über viele Projekte haben wir in der Vergangenheit viel diskutiert – und ich sehe, dass das offenkundig auch so weitergeht.“ Es liege nun in der Verantwortung der Anwesenden, Nenndorf weiter nach vorne bringen.kle

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg