Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Samtgemeinde Nenndorf Es hakt an drei Stellen
Schaumburg Nenndorf Samtgemeinde Nenndorf Es hakt an drei Stellen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:50 09.12.2016
Symbolbild
Anzeige
Bad Nenndorf/Helsinghausen

Ein Entwurf sei zwar mit den Ortsbrandmeistern besprochen worden, aber es fehle noch das entscheidende Kapitel zur Bedarfszuordnung. Um keine falschen Hoffnungen zu wecken, sei der Entwurf noch nicht öffentlich diskutiert worden. Dies sei nun für 2017 vorgesehen, in 2018 sollen die ersten praktischen Schritte umgesetzt werden.

Neue Architektin wird eingestellt

Ebenfalls nicht geklappt hat es mit dem Bau des Carports für den MTW in Helsinghausen. Dies liege an einem krankheitsbedingten Personalengpass im Gebäudemanagement. Es werde nun aber eine neue Architektin eingestellt, sodass in Kürze die Planung beginnen soll. Schmidt entschuldigte sich für die Verzögerung – er selbst habe entschieden, den Carport zugunsten anderer Maßnahmen hintanzustellen.

Mängel bei Fliesen und Heizung

Langsamer läuft es auch beim Feuerwehrhaus-Neubau in Bad Nenndorf. Derzeit sind Pflasterarbeiten im Außenbereich im Gang. Mängel beim Fliesenverlegen seien nachträglich behoben worden. Auch die Heizung mache noch geringfügige Schwierigkeiten, was aber kein Anlass zur Beunruhigung sei. Im April soll alles fertig werden, wobei Schmidt betonte: „Wir haben da im Moment keinen Stress. Die Feuerwehr hat ein Zuhause. Wenn es dann vier Wochen länger dauert und Mai wird, wäre das auch nicht so tragisch“, sagte der Verwaltungschef. gus

Anzeige