Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Gefährdete Flattermänner im Fokus

Nabu Samtgemeinde Nenndorf Gefährdete Flattermänner im Fokus

Die Nabu-Gruppe der Samtgemeinde Nenndorf lädt für Freitag, 25. August, zur Fledermaus-Exkursion anlässlich der „Internationalen Batnight“ ein. Start ist um 20.30 Uhr am Café Andria, Kurhausstraße 4a.

Voriger Artikel
Jugend-Bewegung
Nächster Artikel
Entlastung fürs Jugendzentrum

Das Mausohr ist eine hiesige Fledermaus-Art.

Quelle: pr.

SAMTGEMEINDE NENNDORF. Zu beobachten sind „die Schönen der Nacht“, wie die Fledermäuse in Fachkreisen liebevoll genannt werden, im Kurpark bis hin zur Bubikopfallee. Anhand von Fledermaus-Detektoren besteht die Möglichkeit, auch die Signale wahrzunehmen, die für das menschliche Gehör nicht wahrnehmbar sind. Vorab lädt der Nenndorfer Nabu bereits für 19.30 Uhr zu einem Stammtisch ebenfalls in das Eiscafé Andria ein.

Die „Batnight“ wird nach Angaben des Nabu in mehr als 30 Ländern weltweit zelebriert, um auf die Bedrohung der Tiere aufmerksam zu machen. Vier Arten gelten in Deutschland als stark gefährdet, drei sind sogar vom Aussterben bedroht. Zwölf weiter stehen auf der Vorwarnliste. Hauptursache für die Gefährdung der heimischen Fledermausarten ist der Verlust von geeigneten Lebensräumen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg