Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Samtgemeinde Nenndorf Geld für Nabu und Kataster
Schaumburg Nenndorf Samtgemeinde Nenndorf Geld für Nabu und Kataster
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:17 03.12.2012
Samtgemeinde Nenndorf (gus)

Benötigt wird das Gerät unter anderem für das ehrenamtliche Betreuen eines Schleiereulenkastens und für Baumpflege.
Ein zweiter Antrag wurde auf Antrag Volker Busses (SPD) an die Stadt Bad Nenndorf verwiesen. Der Nabu wünschte sich dabei 1500 Euro für das Ausstatten des Pachtgeländes jenseits des Kurparks, wo sechs Informationstafeln errichtet worden waren. Dies sei Sache der Stadt Bad Nenndorf.
Wolfgang Lehrke (SPD) scherzte: „Das passiert jetzt aber hoffentlich mit dem Ziel, den Antrag dort abzulehnen?“ Busse entgegnete, er sei schon bereit, dem Antrag in den Stadt-Gremien zuzustimmen.
Das Erstellen eines Baumkatasters soll die Samtgemeinde Nenndorf 3000 Euro an Personalkosten bedeuten. Dies hat der Planungs- und Umweltausschuss in der gleichen Sitzung empfohlen. Vorgesehen hatte die Verwaltung 5000 Euro. Busse war dies zu viel Geld, er plädierte für das Einsetzen von nur 3000 Euro in den Haushalt für das Jahr 2013. Sollten Mehrkosten anfallen, müsste dies nachträglich berücksichtigt werden.
Die Stadt Bad Nenndorf hat bereits in diesem Jahr mit dem Erstellen ihres Katasters begonnen.