Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Samtgemeinde Nenndorf Haushalt: Änderungen abgenickt
Schaumburg Nenndorf Samtgemeinde Nenndorf Haushalt: Änderungen abgenickt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:07 24.01.2017
Symbolbild Quelle: Archiv
Samtgemeinde Nenndorf

In jener sind zwar ein paar Posten geändert worden, allerdings konnte die Verwaltung beziehungsweise die Fachausschüsse dafür entsprechende Kompensationsvorschläge erarbeiten. „Es wurde gute Arbeit geleistet in den Ausschüssen und die Haushaltsdisziplin gewahrt“, lobte Samtgemeindebürgermeister Mike Schmidt.

20.000 Euro Schulden abbauen

Unterm Strich sei die Verwaltung „flexibel genug, um zu reagieren“, so Schmidt weiter. Beispielsweise könne die vom Umweltausschuss geforderte, zusätzliche Kraft (wir berichteten) eingestellt werden – sofern die weiteren politischen Gremien dem zustimmen. „Das ist locker drin“, sagte Schmidt. Beispielsweise würde die Samtgemeinde Stand jetzt 20.000 Euro an Schulden abbauen, die dafür verwendet werden könnten. Ferner konnte übrig gebliebenes Geld aus dem Personalbedarf von 2016 auf dieses Jahr übertragen werden.

Alle Fraktionen zeigten sich mit dem neuen Haushalt zufrieden. Uwe Engelking (WGN) mahnte jedoch: „Da kommt noch viel Arbeit auf uns zu, wenn wir dieses Niveau halten wollen.“ js