Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Kinder sollen umziehen

Kita Bahnhofstraße schließt Kinder sollen umziehen

Für Aufregung hat offenbar die Nachricht gesorgt, dass die Kindertagesstätte an der Bahnhofstraße – nach bisherigem Plan – mittelfristig ihre Pforten schließen wird, um in ein neu errichtetes Gebäude umzuziehen (wir berichteten).

Voriger Artikel
Gremium für 14- bis 24-Jährige
Nächster Artikel
Abfuhrtermine geändert

Bad Nenndorf. Dies erklärte Samtgemeindebürgermeister Mike Schmidt bei der jüngsten Ratsversammlung. Bei einigen Beobachtern sei der Eindruck entstanden, dass diese Schließung bedeute, dass die Betreuungsplätze damit verloren gingen.
„Es ist aber nicht beabsichtigt, den Kindergarten zu schließen sondern nur, ihn umziehen zu lassen “, betonte Schmidt noch einmal. Faktisch bedeutet dies für die Eltern der Kinder, die an der Bahnhofstraße betreut werden, aber genau das gleiche: Der alte Standort wird dicht gemacht. Stattdessen soll ein neuer Kindergarten mit bis zu acht Gruppen neben dem geplanten Baugebiet Hinteres Hohefeld entstehen, kle

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr zum Artikel
Grundsatzentscheidung

Nach den Plänen der Verwaltung soll die Kita Bahnhofstraße nun doch an ihrem jetzigen Standort bleiben. Jetzt hat auch der Jugendausschuss der Samtgemeinde eine Grundsatzentscheidung pro Verbleib gefällt – allerdings unter Vorbehalt.

mehr

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg