Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Neue Energien im Blick

Samtgemeinde Nenndorf / SPD Neue Energien im Blick

Um etwas über die lokale Energiegewinnung zu erfahren, hat sich der Samtgemeindeverband der SPD über die Biogasanlage in Bad Nenndorf und die Windräder in der Feldmark von Riehe und Waltringhausen schlau gemacht.

Samtgemeinde Nenndorf (r). Per Fahrrad ging es zunächst nach Bad Nenndorf, wo die Sozialdemokraten durch die Biogas-Anlage geführt wurden. Der Eigentümer erfreute die Genossen mit der Nachricht, dass das Hallenbad mit der Wärme aus der Anlage versorgt wird.

Diskutiert wurde laut Pressemitteilung der SPD über den verstärkten Maisanbau zur Energiegewinnung. Entgegen allen Annahmen würde jedoch nur auf etwa zwölf Prozent der Ackerflächen Mais angebaut und davon nur sieben Prozent in Biogas-Anlagen verbraucht, erläuterte der Eigentümer.

„Alle Bedenken gegen den Verbrauch von Lebensmitteln zur Energiegewinnung konnten natürlich nicht beseitigt werden“, heißt es in der Pressenotiz weiter. Die SPD-Politiker empfahlen den Betreibern der Anlage, einen Tag der offenen Tür zu veranstalten, damit alle Bürger die Chance haben, sich vor Ort zu informieren.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg