Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Einzige Reserve bereits aufgebraucht

Neues Mitglied im Seniorenbeirat in der Samtgemeinde Nenndorf Einzige Reserve bereits aufgebraucht

Der Behinderten- und Seniorenbeirat der Samtgemeinde Nenndorf hat wie erwartet Edeltraut Benthin als Nachrückerin für die ausscheidende Eike Driels in seinen Reihen aufgenommen.

Voriger Artikel
Trasse quer durch die Nordgemeinden
Nächster Artikel
Umstrittene Pläne für ICE-Trasse

Mike Schmidt verabschiedet Eike Driels mit Blumen.

Quelle: gus

Samtgemeinde Nenndorf. Zum stellvertretenden Vorsitzenden kürte das Gremium Volker Riehs, der bislang das Amt des dritten Vorsitzenden bekleidet hatte. An diese Stelle rückte Siegfried Kreft.

 Für ihre Verdienste erhielt Driels während der Sitzung in der Lindenpark-Residenz Blumen vom Beirats-Vorsitzenden Klaus-Dieter Salzbrunn und von Samtgemeindebürgermeister Mike Schmidt. Benthin begrüßte Salzbrunn ebenfalls mit Blumen.

 Damit hat der Beirat seine einzige zur Verfügung stehende Nachrücker-Option bereits „aufgebraucht“, das Gremium war erst im vergangenen Frühsommer gewählt und konstituiert worden. Die Wahlperiode erstreckt sich allerdings auf insgesamt drei Jahre. Ob noch auf anderem Wege weitere Ersatzleute gewählt werden können, ist fraglich. Darauf hatte zumindest während der Sitzung niemand eine definitive Antwort. Ein Interessent bekundete am Schluss Interesse an einer Mitarbeit im Beirat, ob er eine Chance hat, blieb offen.

 Möglicherweise muss der Beirat, wenn er vor Ablauf der Wahlperiode nicht mehr ausreichend Mitglieder zählt, außerhalb des eigentlichen Turnus neu gewählt werden. Allerdings soll die Verwaltung jetzt noch einmal genau die Satzung des Seniorenbeirates erforschen. gus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg