Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Samtgemeinde Nenndorf Pump weg, das Zeug!
Schaumburg Nenndorf Samtgemeinde Nenndorf Pump weg, das Zeug!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:11 10.11.2016
An der Ohndorfer Düsternstraße wird derzeit das Pumpwerk bearbeitet. Quelle: gus
Anzeige
OHNDORF/RIEPEN

Ziel ist es, die Pumpstationen in Riepen und Ohndorf unabhängig voneinander arbeiten zu lassen. Bisher läuft das Abwasser von Riepen – die dortige Station ist stillgelegt – über eine Pumpstation nach Ohndorf und weiter nach Bad Nenndorf. Doch durch den Zwischenstopp kann die Ohndorfer Station relativ wenig Wasser aufnehmen. Wird die Flüssigkeitsmenge aus Riepen zu groß, etwa bei Starkregen, muss der Zufluss von dort abgestellt werden, da das Ohndorfer Pumpwerk die Wassermassen sonst nicht bewältigen kann.

Entsprechend nimmt die Samtgemeinde etwa eine Million Euro in die Hand, um die Pumpanlage in Riepen zu modernisieren sowie das Pumpwerk in Ohndorf umzustrukturieren. Außerdem sollen neue Druckrohrleitungen gelegt werden, damit der Umweg über Ohndorf wegfällt. „Das ist eine Entlastung für alle“, sagt Olaf Scharrer, Mitarbeiter der Samtgemeindeverwaltung.

Die Leitungsarbeiten in Riepen können nach Scharrers Angaben in Kürze beginnen. In Ohndorf werden aktuell Tiefbauarbeiten durchgeführt. Sollte das Wetter mitspielen, sind jene Mitte Dezember abgeschlossen, und die Düsternstraße kann wieder freigegeben werden.

„Das kann sich aber noch verschieben“, erklärt Scharrer, denn neben schlechter Witterung können auch Lieferengpässe der beteiligten Baufirmen entstehen. Mit der Fertigstellung der gesamten Maßnahme inklusive dem Verlegen der Rohre bis in die Kurstadt ist jedoch erst im Laufe des nächsten Jahres zu rechnen. js

Samtgemeinde Nenndorf Ratssitzungen in der Samtgemeinde Nenndorf - Alles neu macht der November

Die Gemeinde Suthfeld hat es bereits getan – in der nächsten Woche ziehen die restlichen Gemeinden beziehungsweise die Samtgemeinde nach. Denn dann stehen dort die konstituierenden Ratssitzungen auf dem Programm.

07.11.2016

Äußerst unzufrieden sind die Mitglieder der Bürgerinitiative „Mit Masse gegen die Trasse“ mit dem bisher Erreichten. Noch immer herrsche absolute Unklarheit, wie die Bahntrasse im Raum Nenndorf ausgebaut wird.

24.10.2016
Samtgemeinde Nenndorf Trägerschaft für neue Kita - Kandidaten stellen sich vor

Das Interessenbekundungsverfahren für den Neubau einer Kita am Hohefeld in Bad Nenndorf ist abgeschlossen. Drei Bewerber zählt die Verwaltung, die sich am 26. Oktober in einer Art Bewerbungsgespräch einem Gremium präsentieren.

19.10.2016
Anzeige